Rückblick auf die 1. Runde der ADMIRAL Bundesliga

SK Puntigamer Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg (1:3)
Der SK Puntigamer Sturm Graz traf gegen den FC Red Bull Salzburg in 7 Spielen in Folge. Das gelang den Steirern in der ADMIRAL Bundesliga erstmals seit der Saison 2005/06.- Der FC Red Bull Salzburg kassierte in diesem Kalenderjahr in der ADMIRAL Bundesliga 5 Gegentore in der Anfangsviertelstunde. 3 dieser 5 Treffer erzielte der SK Puntigamer Sturm Graz.- Karim Adeyemi erzielte seinen 3. Doppelpack in der ADMIRAL Bundesliga, insgesamt hält er bei 10 Treffern. Das 3:1 war sein erster Weitschusstreffer in der ADMIRAL Bundesliga.- Zlatko Junuzovic lieferte in der ADMIRAL Bundesliga seinen 15. Assists für den FC Red Bull Salzburg ab. 5 dieser 15 Assists lieferte er gegen den SK Puntigamer Sturm Graz ab – so viele wie gegen kein anderes Team.- Rasmus Kristensen erzielte sein 4. Tor in der ADMIRAL Bundesliga. Er traf erstmals in einem Auswärtsspiel. Wenn Kristensen traf, gewann der FC Red Bull Salzburg auch das Spiel (4Siege).

 

SK Rapid Wien – TSV Egger Glas Hartberg (0:2)
Das Durchschnittsalter der Startelf des SK Rapid Wien betrug 27 Jahre und 102 Tage. So alt war eine Rapid-Startelf in der ADMIRAL Bundesliga zuletzt am 18. Mai 2013 mit 27 Jahren und 256 Tagen beim 0:2 in Mattersburg.- Dario Tadic erzielte seine Tore Nummer 33 und 34 für den TSV Egger Glas Hartberg in der ADMIRAL Bundesliga und baute damit den Klubrekord der Oststeirer weiter aus.- Tadic erzielte gegen den SK Rapid Wien 7 Tore in der ADMIRAL Bundesliga (wie gegen den FC Flyeralarm Admira) – gegen kein Team mehr. Wenn Tadic gegen Rapid traf, dann verlor sein Team nicht (5 Siege, 1 Remis).- Thorsten Schick lieferte 6 Schussvorlagen ab – so viele wie kein anderer Spieler in Runde 1 dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga.- Der TSV Egger Glas Hartberg startete in der 4. BL-Saison der Klubhistorie erstmals mit einem Sieg in eine Saison der ADMIRAL Bundesliga – zuvor 2 Niederlagen, 1 Remis.



CASHPOINT SCR Altach – LASK (0:1) 
Philipp Wiesinger erzielte sein 7. Tor in der ADMIRAL Bundesliga, sein 3. in diesem Kalenderjahr. Wiesinger traf erstmals so häufig in einem Kalenderjahr.- Mamoudou Karamoko war in diesem Spiel an 6 Schüssen direkt beteiligt (5 Schüsse, 1 Schussvorlage) und damit an mehr Schüssen als in seinen ersten 3 Spielen in der ADMIRAL Bundesliga zusammen (5).- Manuel Thurnwald (3) gab mehr als die Häfte der Schüsse des CASHPOINT SCR Altach in diesem Spiel der ADMIRAL Bundesliga ab.- Der LASK ist in der ADMIRAL Bundesliga gegen den CASHPOINT SCR Altach seit 13 Spielen ungeschlagen (10 Siege, 3 Remis). Eine derartige Serie gelang den Linzer Athletikern gegen kein anderes BL-Team.- Der LASK startete die 3. Saison in Folge mit einem Sieg (wie zuvor nur von 2007 bis 2009 sowie 1985 bis 1987) – egalisierter Klubrekord. 2 dieser 3 Siege der aktuellen Serie in der ADMIRAL Bundesliga wurden gegen den CASHPOINT SCR Altach eingefahren.


 

WSG Tirol – FC Flyeralarm Admira (1:1)
Maxime Awoudja traf bei seinem Debüt in der ADMIRAL Bundesliga – als erster Spieler im Trikot der WSG Swarovski Tirol. – Wilhelm Vorsager erzielte sein 4. Tor in der ADMIRAL Bundesliga. Er traf dabei jedesmal nach Standardsituationen (3-mal nach Ecken, 1-mal nach Freistoß).- Leonardo Lukacevic war an 7 Schüssen direkt beteiligt (2 Schüsse, 5 Schussvorlagen) – erstmals an so vielen in einem Spiel der ADMIRAL Bundesliga.- Die WSG Swarovski Tirol blieb in den vergangenen 6 Spielen in der ADMIRAL Bundesliga gegen die Admira ungeschlagen (2 Siege, 4 Remis) – das gelang den Tirolern gegen kein anderes BL-Team.- Der FC Flyeralarm Admira holte in der Vorsaison einen einzigen Punkt nach 0:1-Rückstand, diese Ausbeute wurde von den Niederösterreichern in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga bereits nach Runde 1 eingestellt.


. 

SV Guntamatic Ried – FK Austria Wien (2:1)– Ante Bajic erzielte sein 7. Tor in der ADMIRAL Bundesliga – die letzten 6 davon allesamt in Hälfte 2 und die letzten 4 davon wurden ausschließlich von Stefan Nutz vorbereitet.- Stefan Nutz lieferte seinen 7. Assist in diesem Kalenderjahr ab. Nutz lieferte erstmals so viele Torvorlagen innerhalb eines Kalenderjahres in der ADMIRAL Bundesliga ab.- Daniel Offenbacher erzielte seinen ersten Treffer für die SV Guntamatic Ried in der ADMIRAL Bundesliga. Insgesamt war es sein 15. Tor in der ADMIRAL Bundesliga, 10 davon erzielte er von außerhalb des 16ers.- Benedikt Pichler erzielte sein 13. Tor in der ADMIRAL Bundesliga, seine letzten 2 davon als Einwechselspieler.- Der FK Austria Wien traf in der ADMIRAL Bundesliga in den vergangenen 19 Auswärtsspielen bei der SV Guntamatic Ried. So viele Auswärtsspiele in Folge bei einem Gegner zu treffen, gelang zuvor in der ADMIRAL Bundesliga nur dem FC Red Bull Salzburg beim FC Flyeralarm Admira (21 Spiele von 2004 bis 2019).

 

SK Austria Klagenfurt – RZ Pellets WAC (1:1)– Michael Liendl erzielte sein 48. Tor in der ADMIRAL Bundesliga für den RZ Pellets WAC. Kein anderer Spieler traf für einen Kärntner Klub so häufig. 19 dieser 48 Treffer waren Elfmeter.- Michael Liendl war an 75% der Abschlüsse des RZ Pellets WAC in der 1. Runde der ADMIRAL Bundesliga beteiligt (6 von 8 – 3 Torschüsse, 3 Torschussvorlagen).- Markus Pink erzielte seinen 24. Treffer in der ADMIRAL Bundesliga, insgesamt traf er bereits für 5 verschiedene Klubs: SK Austria Kärnten, SV Mattersburg, SK Puntigamer Sturm Graz, FC Flyeralarm Admira und nun für den SK Austria Klagenfurt.- Pink führte bei 27 Ballaktionen 22 Zweikämpfe. 13 dieser 22 Zweikämpfe waren Kopfballduelle – jeweiliger Höchstwert im Spiel.- Dominik Baumgartner gewann 100% seiner Zweikämpfe (12 von 12). Eine 100%-ige Erfolgsquote bei mindestens 10 geführten Zweikämpfen hatte in der ADMIRAL Bundesliga zuletzt Mateo Barac (11 von 11) am 21. Spieltag der Vorsaison (SK Rapid Wien – TSV Egger Glas Hartberg 4:0).

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV