LR Achleitner: 25 engagierte Persönlichkeiten für Verdienste um Tourismus in Oberösterreich geehrt

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: „Landesauszeichnung für Verdienste um den Tourismus in Oberösterreich – Ehrung spiegelt auch die Breite des Tourismus in Oberösterreich – von Gastronomie und Hotellerie über Investorinnen, Investoren, Veranstalterinnen und Veranstalter bis zum Abt vom Stift Wilhering“

„Der Tourismus hat aufgrund der Corona-Pandemie besonders schwere Zeiten hinter sich. Daher wollen wir mit dieser Ehrung Persönlichkeiten, die sich mit ihrem Engagement um den Tourismus in Oberösterreich besonders verdient gemacht haben, würdigen und vor den Vorhang holen. Die Geehrten haben über Jahrzehnte besondere Leistungen erbracht sowie wichtige Impulse gesetzt“, stellte Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner anlässlich der Verleihung der Landesauszeichnung für Verdienste um den Tourismus in unserem Bundesland an 25 Persönlichkeiten aus Oberösterreich fest. „Die Ehrung spiegelt auch die Breite des Tourismus in Oberösterreich – von der Gastronomie und der Hotellerie über Investorinnen, Investoren, Veranstalterinnen und Veranstalter bis hin zum Abt vom Stift Wilhering“, hob Landesrat Achleitner hervor im Rahmen einer Veranstaltung in Linz. Achleitner überreichte gemeinsam mit KommR BR Bundesspartenobmann Robert Seeber als Vorsitzender des Strategieboards des Oberösterreich Tourismus und Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus, Ehren-Urkunden an die Ausgezeichneten.

„Die Menschen, die wir hier ehren, zeichnen sich durch Innovationsgeist, Tatendrang und den stetigen Blick nach vorne aus. Gerade jetzt, wenn die Tourismus- und Freizeitwirtschaft auf den Wachstumspfad zurückkehrt, sind diese Persönlichkeiten wichtige Vorbilder für die Branche“, würdigte Landesrat Achleitner. KommR Seeber ergänzte: „In den Ehrenträgerinnen und Ehrenträgern brennt die Leidenschaft, für den Gast da zu sein. Sie kennen das Bedürfnis der Gäste nach Erholung und Entspannung, Genuss und Entschleunigung, Bewegung und Abenteuer. Diese Gastgeber-Qualitäten werden uns helfen, den Tourismus zurück in die Erfolgsspur zu bringen.“

Initiativen über Branchengrenzen hinweg

Unter den Ausgezeichneten sind neben Hoteliers, Gastronomen und herausragenden Fachkräften auch Investoren und Ideengeber, die der Tourismusbranche von außen mit Initiativen und Projekten wertvolle Impulse gaben. „Wir brauchen diese Menschen, die im Geist einer branchenübergreifenden Zusammenarbeit Initiativen setzen und Ideen vorantreiben. Unternehmerinnen und Unternehmer, Kulturschaffende, Persönlichkeiten aus Sport und Wissenschaft bringen frischen Wind und zeigen neue Wege auf, Oberösterreich als Urlaubsland noch attraktiver zu machen“, zeigte sich Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus überzeugt.

Ausgezeichnet für ihre Verdienste um den Tourismus wurden:

·         Univ. Prof. Doz. Dr. Werner Schöny (pro mente OÖ) für die Gründung von Hotel & Seminarkultur an der Donau in Wesenufer.

·         Ing. Friedrich Huemer (Gründer der Polytec Group) für seine Hotel-Investments Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden, Courtyard by Marriott Linz, AVIVA make friends St. Stefan am Walde.

·         Sabine und Norbert Sperr, Hotel Eichingerbauer St. Lorenz am Mondsee.

·         Sophie Schick, Boutique Hotel Hauser Wels, Landesvorsitzende sowie Vizepräsidentin der Österreichischen Hoteliersvereinigung.

·         KommR Gerhard Wendl (Gründer der JUFA Hotels) für sein Engagement in Oberösterreich mit den JUFA Hotels in Spital am Pyhrn und Grünau im Almtal.

·         Wolfgang Hochreiter (Hochreiter Firmengruppe) für sein Investment in das Vortuna Natur- und Kurhotel Bad Leonfelden und in das Gesundheitszentrum Am Kogl in St. Georgen im Attergau.

·         Marianne Zöchbauer, Privatvermieterin in Roßleithen und Obfrau des OÖ Privatvermieterverbandes.

·         Prof. Florian Danter, Gründer des „Florineum“ in Weyregg am Attersee, Oberösterreichs erstes Privatquartier in der höchsten Qualitätskategorie (5 Edelweiß).

·         Peter Augendopler (Gründer Backaldrin) für die Errichtung des Paneum Wunderkammer des Brotes in Asten.

·         Dr. Stefan Traxler (OÖ Landes-Kultur GmbH) für seinen wissenschaftlichen Beitrag zur touristischen Erschließung des römischen Erbes in Oberösterreich.

·         Abt Reinhold Dessl (Zisterzienserstift Wilhering) für die Neugestaltung des Besucherbereiches und des Stiftsmuseums.

·         Simon Ertl, Mastermind und Veranstalter von Musikfestivals wie dem Woodstock der Blasmusik in Ort in Innkreis oder Klassik am Dom in Linz.

·         Carl Philip Clam, Besitzer der Burg Clam und „Hausherr“ der Klam Konzerte.

·         Klaus Falkinger, MBA (Bürgermeister Kleinzell im Mühlkreis), Gründer der Mountainbikeregion Granitland, Intitiator und langjähriger Veranstalter des Mountainbike Granitmarathons.

·         Ewald Tröbinger und Günther Weidlinger, Gründer des Linz Marathons, der größten Laufsportveranstaltung Oberösterreichs.

·         KommR Johannes Artmayr (Strasser Steinbau), Ideengeber und Initiator des Granitpilgern Wanderweges im Mühlviertel.

·         Horst Anselm, Präsident des Oberösterreichischen Ruderverbandes und „Vater“ der Ruder WM 2019 in Ottensheim.

·         Günter Maurer, Maurerwirt in Kirchschlag bei Linz, Initiator des Projekts „Dorfwirtshaus“ in der Region Sterngartl-Gusental, „Kulti-Wirt“ der ersten Stunde.

·         Marco Panhölzl, Staatsmeister in der Kategorie „Koch“ bei den Junior Skills, Medal of Excellence bei den World Skills 2019 in Kazan.

·         Viktoria Stranzinger, Siegerin der Puls-4-Show „Kochgiganten“, Gründerin der Kochschule „Cook-up-kitchen“.

·         Helmut Wenschitz, international ausgezeichneter Maître Chocolatier, Inhaber der Pralinen-Erlebniswelt in Allhaming.

·         Johanna und Hans Schallmeiner, Inhaber des Traditionsgasthauses „Hois’n Wirt“ in Gmunden.

·         KommR Franz Pernkopf, gemeinsam mit Sohn Michael Inhaber des Landhotels Grünberg am See in Gmunden, Mitbegründer der Traunsee Wirte.

·         Peter und Lukas Haudum, Gasthof Haudum in Helfenberg, Gründer der „Speckwerkstatt“ und Antreiber vieler touristische Projekte, zuletzt des Granitpilgern Wanderwegs.

·         Bettina Kuhn hat Oberösterreich insgesamt bereits neunmal in der TV-Dokumentationsreihe „Aufgetischt“ von SATEL Film und ORF kulinarisch in Szene gesetzt.

·         Hofrat Dr. Stephan Pömer, langjähriger Gruppenleiter und Abteilungsleiter-Stellvertreter in der Abteilung Wirtschaft und Forschung des Amtes der OÖ Landesregierung und damit behördliche Aufsicht über die Tourismusverbände Oberösterreichs.

·         Posthum geehrt wurde Frieda Stranzinger, mehr als 70 Jahre lang legendäre Köchin und Gastgeberin im Gasthaus „Zur Kaiserlinde“ in Polling, die im April 2021 im Alter von 103 Jahren verstorben ist.

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner mit allen anwesenden Preisträgerinnen und Preisträgern sowie KommR BR Bundesspartenobmann Robert Seeber und Mag. Andreas Winkelhofer.
 
Fotos: OÖ Tourismus GmbH/Phil Lindner

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV