OÖ knackt 1,5-Millionen Einwohnermarke

Die aktuellen Bevölkerungsprognosen kündigen an, dass Oberösterreich in diesen Sommermonaten die 1,5-Millionen-Einwohnermarke knacken wird.

Zum Vergleich: Im Jahr 1950 lebten rund 1,1 Millionen Menschen in unserem Bundesland. Seitdem stieg die Einwohnerzahl um knapp 400.000 Personen. Allgemein wird die Entwicklung der Bevölkerungsgröße durch das Zusammenspiel von Geburten und Sterbefällen bzw. Zu- und Abwanderungen bestimmt. Konkret verteilte sich Oberösterreichs Bevölkerungswachstum zu 83,5 % auf Geburtenüberschüsse und 16,5 % Wanderungsgewinne.

LH Stelzer: OÖ hat viel zu bieten

„Unser Oberösterreich hat den Menschen neben Lebensqualität vieles zu bieten: Eine wunderschöne, vielfältige Landschaft, ein lebendiges Kulturleben, hohe soziale Standards und einen höchst erfolgreichen Arbeits- und Wirtschaftsraum“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. Klar sei aber, dass mit einem Bevölkerungswachstum immer auch politische Vorsorge einhergeht. So investiere Oberösterreich derzeit massiv in den Ausbau des öffentlichen Verkehrs, des schnellen Internets, in die Gesundheitsversorgung oder aber auch in die Kinderbetreuungsangebote.

Die Zunahme in 100.000er-Schritten erfolgte in Zeiträumen von 15 bis 23 Jahren, was auf ein heterogenes Bevölkerungswachstum hinweist. Die Bevölkerungsdynamik ist immer im zeitlichen Kontext zu betrachten (jeweils vorherrschende politische, soziale und wirtschaftliche Rahmenbedingungen).

Wenn man den Beobachtungszeitraum in jährliche Kennzahlen umlegt, so zeigt sich Folgendes: In den vergangenen sieben Jahrzehnten betrug die durchschnittliche Einwohnerzunahme 0,42 % bzw. rund 5.500 Personen pro Jahr.

Wie wird es weitergehen? Den aktuellen Bevölkerungsprognosen zu Folge wird OÖ voraussichtlich im Jahr 2043, also in 22 Jahren, die 1,6-Millionen-Einwohnermarke überschreiten.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV