Obertraun/Bad Aussee: Schwerer Motorradunfall am Koppenpass

Bezirk Liezen, Unterkainisch – Eine 25 jährige niederländische Motorradlenkerin ist am 20.7. gegen 14 Uhr aus unbekannter Ursache auf der Koppentallandstraße in Unterkainisch von der Fahrbahn abgekommen. In weiterer Folge stürzte sie über eine  Waldböschung in ein Waldstück. Die MR-Lenkerin mußte von der Feuerwehr geboren und nach Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen werden.

LPD Stmk

Bericht: FF Obertraun

Am 20.07.2021 um 14:00 Uhr wurden die Kammeraden der Feuerwehr Obertraun zu einem schweren Motorradunfall am Koppenpass alarmiert. Die Motorradlenkerin kam aus noch ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Fahrbahn ab und wurde ca. 30 Meter in schwer zugängliches und steil abfallendes Waldgebiet geschleudert. Glücklicherweise bemerkte ein vorbeikommender PKW Lenker den Unfall und setzte die Rettungskette in gang. Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde parallel die Bergrettung Obertraun alarmiert. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz Bad Goisern und Bad Aussee, dem Bergrettungsdienstes Obertraun und der Crew des Rettungshubschraubers C14 konnte die verunfallte Person geborgen werden. Der Koppenpass war während des Einsatzes gesperrt. 

Ebenso im Einsatz standen die Polizeiinspektionen von Bad Goisern und Bad Aussee. 

Quelle/Fotos: FF Obertraun/Rotes Kreuz Bad Aussee

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV