WIFI-Fachakademie Automatisierungstechnik – Top-Einstufung im Nationalen Qualifikationsrahmen

Die renommierte Fachakademie Automatisierungstechnik am WIFI Oberösterreich wurde nun auf NQR-Stufe VI zugeordnet und ist somit auf einer Stufe mit dem akademischen Bachelor-Abschluss.

Ständig wachsende Anforderungen an die Automatisierungstechnik erfordern Experten, die das Zusammenspiel der Bereiche Elektronik, Informatik und Maschinenbau beherrschen. Die besten Voraussetzungen dafür werden in der Fachakademie Automatisierungstechnik geschaffen. WIFI-Fachtechniker für Automatisierungstechnik verknüpfen Robotik, Elektrotechnik, Prozesssteuerung sowie Mess- und Regelungstechnik perfekt miteinander. Mit dieser Berufsausbildung können sie komplexeste Automatisierungsprojekte leiten und sind deshalb in unterschiedlichsten Branchen besonders gefragt.

Der Nationale Qualifikationsrahmen NQR wurde in Österreich 2016 eingeführt, um berufliche Qualifikationen auf europäischer Ebene verständlicher, transparenter und besser vergleichbar zu machen. Das international anerkannte, achtstufige Register erleichtert die grenzüberschreitende Mobilität von Lernenden und Beschäftigten. Auf Stufe VI sind neben der Fachakademie Automatisierungstechnik unter anderem die Meisterqualifikation, der Ingenieur und der akademische Bachelor-Abschluss zugeordnet.

Neuer Tageslehrgang ab Herbst 2021
Im Herbst 2021 starten am WIFI Linz zwei berufsbegleitende Lehrgänge (Kurs Nr. 5401Z, 4 Semester) und ein Intensivlehrgang für Personen in Bildungskarenz (Kurs Nr. 5405Z, 2 Semester). Eine Informationsveranstaltung zur Fachakademie Automatisierungstechnik (Kurs Nr. 5400Z) findet am Dienstag, 7. September, von 18 bis 21 Uhr statt.    

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV