Pkw-Brand im Tunnel Götschka. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung, Bezirk Freistadt

Eine 27-Jährige aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 14. Juli 2021 gegen 10:10 Uhr mit ihrem Pkw auf der S10 aus Richtung Linz kommend in Richtung Freistadt. Plötzlich trat bei dem Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache ein Leistungsverlust auf und es begann zu rauchen. Die Lenkerin konnte den Pkw noch in einer Pannenbucht im Tunnel Götschka zum Stillstand bringen bevor der komplette Motorraumbereich zu brennen begann. Die Feuerwehren aus Unterweitersdorf, Neumarkt und Hagenberg konnten den Fahrzeugbrand löschen, der Tunnel Götschka war in beiden Fahrtrichtungen bis 11:47 Uhr gesperrt.
Beim Brand wurden keine Personen verletzt und es waren auch keine sonstigen Verkehrsteilnehmer beteiligt.

Motorradlenker bei Unfall verletzt

Bezirk Perg

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr am 14. Juli 2021 gegen 15:30 Uhr mit seinem Pkw auf dem Güterweg Riedberg in Ried in der Riedmark in Richtung Güterweg Marbach. Zeitgleich fuhr ein 26-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Perg auf diesem in Richtung Güterweg Riedberg. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem der 26-jährige Motorradlenker Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Er wurde nach Erstversorgung durch einen Notarzt mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz geflogen.

Drei beteiligte Pkw bei Verkehrsunfall

Bezirk Freistadt

Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 14. Juli 2021 gegen 16:10 Uhr mit einem Pkw auf der B124 von Pregarten kommend in Richtung Tragwein. In der Ortschaft Mistelberg in der Gemeinde Tragwein musste er verkehrsbedingt abbremsen, was eine nachfahrende 25-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Freistadt übersehen haben dürfte. Die Frau leitete eine Vollbremsung ein und versuchte nach links auszuweichen, stieß aber gegen das Heck des vor ihr fahrenden Pkw. Dadurch kippte ihr Fahrzeug nach links in den Gegenverkehr und prallte gegen die linke hintere Tür des entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 19-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt.
Beim Verkehrsunfall erlitt der Beifahrer des 50-Jährigen, ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt, Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach der Erstversorgung ins UKH Linz eingeliefert. Die B124 war für ca. 50 Minuten für den Fahrzeugverkehr gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.

Frau auf Schutzweg von Pkw erfasst

Bezirk Eferding

Ein 71-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr am 14. Juli 2021 gegen 16:20 Uhr mit seinem Pkw im Ortsgebiet Aschach von der Donaubrücke kommend in die Grünauer Straße. Dabei stieß er mit einer in diesem Bereich auf dem dortigen Schutzweg die Fahrbahn überquerenden 22-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land zusammen. Die Frau wurde vom Pkw erfasst und zur Seite geschleudert. Sie erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung ins Klinikum Wels eingeliefert.

Brand einer Scheune

Bezirk Schärding

Am 14. Juli 2021 gegen 7:20 Uhr bemerkte ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Schärding den Brand einer Scheune in der Gemeinde Mayrhof. Er alarmierte per Notruf die Feuerwehr und den elf eingesetzten Feuerwehren gelang es durch ihr rasches Eingreifen die Nachbargebäude zu schützen. Die Scheune des 59-jährigen Landwirtes brannte jedoch vollständig nieder.
Brandursache und Schadenshöhe sind derzeit nicht bekannt, Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Weitere Erhebungen zur Brandursachenermittlung erfolgen.

Brand einer Scheune

Bezirk Schärding

Die Brandursachenermittlung erfolgte durch den Sachverständigen der BVS OÖ und durch einen Bezirksbrandermittler der Polizei. Als objektive Brandursache wurde aufgrund der Spurenlage eine Heuselbstentzündung festgestellt. Fremdverschulden ist auszuschließen.

Am 14. Juli 2021 gegen 7:20 Uhr bemerkte ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Schärding den Brand einer Scheune in der Gemeinde Mayrhof. Er alarmierte per Notruf die Feuerwehr und den elf eingesetzten Feuerwehren gelang es durch ihr rasches Eingreifen die Nachbargebäude zu schützen. Die Scheune des 59-jährigen Landwirtes brannte jedoch vollständig nieder.
Brandursache und Schadenshöhe sind derzeit nicht bekannt, Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Weitere Erhebungen zur Brandursachenermittlung erfolgen.

Bub stürzte aus Fenster

Bezirk Ried

Ein eineinhalb Jahre alter Bub aus dem Bezirk Ried hielt sich am Vormittag des 14. Juli 2021 mit seinen minderjährigen Geschwistern im Kinderzimmer im ersten Stock eines Wohnhauses in Aurolzmünster auf. Gegen 10:30 Uhr dürfte er vom Kinderzimmer ins Wohnzimmer gewechselt haben und auf die Couch geklettert sein. Anschließend dürfte er das mit einem Dreh-Kipp-Verschluss versehene Fenster geöffnet haben und ca. vier Meter in die Tiefe gestürzt sein.  
Das Kind wurde von einem Nachbarn neben dem Gehsteig kauernd vorgefunden und den Eltern übergeben. Der Bub war ansprechbar und wurde nach weiterer Versorgung durch ein Notarzt-Team mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefer

Mann stürzte aus Fenster

Bezirk Vöcklabruck

Ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck stürzte am 14. Juli 2021 um ca. 8 Uhr aus noch ungeklärter Ursache aus einem Fenster im Obergeschoß eines Hauses in Schwanenstadt. Der Mann fiel ca. 3,5 Meter auf die darunterliegende Terrasse aus Beton und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Sein Bruder hörte den Aufprall und fand den 39-Jährigen auf der Terrasse liegend. Er leistete Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der Verunfallte wurde nach Erstversorgung durch die Rettung und dem Notarzt in das Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV