Landeslehrlingswettbewerb der oö. Rauchfangkehrer: Stefan Schulz aus Ebensee holte sich den Sieg

Kürzlich ging in der Berufsschule Linz 2 der diesjährige Landeslehrlingswettbewerb der oö. Rauchfangkehrer über die Bühne. Die Kandidaten stellten dabei ihr fachliches und praktisches Können unter anderem bei einer Abgasmessung, der Wartung von Gasleitungen und Ölbrennern, einer Mängelerkennung, einem Fachgespräch, einem Kehrgang sowie einer Leckratenprüfung unter Beweis. 

Den Sieg holte sich Stefan Schulz aus Ebensee, der seine Lehre beim Rauchfangkehrerbetrieb Wolfgang Brejcha absolviert. Über den zweiten Platz freute sich Niklas Umgeher aus Hagenberg vom Lehrbetrieb RFK Mayer KG aus Pregarten. Dritter wurde Julian Laimer aus St. Wolfgang vom Lehrbetrieb Hermann Seifzenecker aus St. Wolfgang. Dieses Jahr gab es auch einen 4. Platz, diesen holte sich Daniel Hagn aus Braunau am Inn vom Lehrbetrieb Andreas Obojes aus Braunau am Inn.

Sieger mit Gratulanten (v. l.):
Bundesinnungsmeister Peter Engelbrechtsmüller, Berufsschuldirektor Franz Hemetsberger, Julian Laimer (3. Platz), Stefan Schulz (1. Platz), Niklas Umgeher (2. Platz), Daniel Hagn (4. Platz), Lehrlingsreferentin Maria Mühlbachler, Landesinnungsmeister Gerhard Hofer
Foto: WKOÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV