Gschwandt: Abschied mit Wehmut, aber herzlich und mit Stolz!

Am Samstag 10.7.2021 veranstaltete die Pfarre Gschwandt unter „Obhut von Resi GRAFINGER“, eh. Wirtin des bekannten Gasthaus Grafinger in Gschwandt, einen Flohmarkt, bei dem alle Gschwandtner/innen und Flohmarktinteressierten ein Andenken an das bekannte Wirtshaus mitten im Ort ergattern konnten. Viele Besucher ließen sich das natürlich nicht entgehen und hatten dabei die Möglichkeit mit Resi Grafinger auch ein paar Worte wechseln zu können.

Mit ihrem bekannten Lächeln saß sie gemütlich im Innenhof und beobachtete das bunte Treiben und Feilschen der „Flohmarktverkäuferinnen“ der Pfarre Gschwandt, die von den Einnahmen eine kräftige Unterstützung erhielten. „Es ist mir eine große Freude hier dabei sein zu können. Viele meiner Stammgäste sind gekommen und haben mit mir schöne Erinnerungen an meine Zeit als Wirtin aufgefrischt. Ich war ja mit Leib und Seele Wirtin und Ansprechpartnerin für meine Gäste. Jetzt gehört halt mein Wirtshaus der Vergangenheit an und ich hoffe, dass im neuen Gemeindezentrum wieder ein Wirt mit Herz, Schmäh, guter Wirtshausküche und für alle Gschwandtnerinnen und Gschwandtner ein Zentrum der Begegnung einziehen wird. Ich werd mir das bestimmt anschauen und vielleicht dort auch öfter auf ein Plauscherl vorbei schauen! Ein Traum wäre, wenn mein Wirtshausschild, dass ich vom Flohmarkt erworben habe, Platz beim neuen Wirten finden würde!“, so Resi GRAFINGER mit einem verschmitzten  Lächeln auf den Lippen. 

Bericht und Bilder Peter SOMMER Fotopress

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV