Feuerkogel/Ebensee: Paragleiterin blieb in Baum hängen

Eine 55-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am Vormittag des 10.Juli 2021 mit der Gondelbahn auf den Feuerkogel im Gemeindegebiet von Ebensee. Dort startete sie kurz vor 11 Uhr mit ihrem Paragleitschirm, um direkt ins Tal zum Landeplatz nach Rindbach zu fliegen. 
Im Tal herrschte jedoch überraschend starker Wind aus nordöstlicher Richtung. Die Pilotin versuchte über der Landewiese noch Höhe abzubauen, was jedoch aufgrund des starken Windes nur sehr schwer möglich war. Die 55-Jährige kollidierte beim Landeanflug mit einem im Nahbereich befindlichen Baum und blieb mit ihrer Ausrüstung in etwa zehn Metern Höhe hängen. Augenzeugen beobachteten den Unfall und verständigten die Bergrettung. Zehn Bergretter, ein Alpinpolizist sowie eine Polizeistreife retteten die unverletzte Dame und bargen im Anschluss ihren schwer beschädigten Gleitschirm vom Baum.

Quelle: LPD Oberösterreich

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV