LR Klinger: Am Wasser vom Wasser lernen

Erster Wassererlebnistag ein voller Erfolg

Unsere Bäche und Flüsse – erleben, erarbeiten und spüren, was unsere Gewässer ausmacht. Den Zusammenhang zwischen Hochwasserschutz und dem Gewässer kennenlernen. Im Rahmen des Wassererlebnistages bot sich die Möglichkeit, in freier Natur Spannendes über unseren Lebensraum und den Schutz vor Naturgefahren zu erfahren: Was wird an den Flüssen und Bächen gemessen? Wie wird das gemacht? Welche Inhaltsstoffe hat sauberes Wasser? Wie werden die Inhaltsstoffe sichtbar? Warum verändert sich der Bach ständig? Welche Tiere und Pflanzen leben im Bach und wovon leben sie? Wie entsteht Hochwasser und wie kann ich mich davor schützen? Wie verhalte ich mich bei Hochwasser richtig? Wie schauen Hochwasserschutzanlagen aus und wie funktionieren sie?

Diese Fragen wurden durch kompetente Vortragende an interaktiven Modellen und Stationen beantwortet. Die Besucherinnen und Besucher werden mit dieser Art der spielerischen Wissensvermittlung aktiv in den Lernprozess um die Vielfalt und Kraft des Wassers einbezogen.

Unsere Umwelt ist ein spannender Lebens- und Spielraum!

Zahlreiche Familien und Schulklassen haben von diesem großartigen Angebot in der herrlichen Natur des Weißenbachtales Gebrauch gemacht. Kinder wie auch Eltern und Lehrkräfte waren sichtlich begeistert von dem Programm, welches die Abteilung Wasserwirtschaft des Landes Oberösterreich auf die Beine gestellte hatte.

„Am besten und eindrucksvollsten lernt es sich einfach am Objekt. Wasser ist nicht nur Lebensgrundlage und Lebensraum, sondern auch ungebändigte Kraft und Schönheit. Seine Aufgaben und Erscheinung sind so vielfältig wie das Leben selbst. Schon Goethe sagte, das Wasser sei ein freundliches Element für den, der damit bekannt ist und es zu behandeln weiß. In diesem Sinne kann man mit der Wissensvermittlung nicht früh genug anfangen. Durch eine starke Bewusstseinsbildung tragen wir zum Schutz unseres Wassers und somit auch zum Schutz der herrlichen Natur unserer Heimat bei. Ich bedanke mich bei der Gemeinde Steinbach für die gute Zusammenarbeit und bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abteilung Wasserwirtschaft für die perfekte Organisation“, zieht Landesrat Ing. Wolfgang Klinger Resümee.

 LR Klinger bei der Station „Was lebt in unserem Wasser“
 
Fotos: Land OÖ/Rüdiger Gimborn

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV