Bezirk Gmunden: Suchtgifthändler ausgeforscht

Beamte der Polizeiinspektion Gmunden konnten eine 18-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land als Suchtgifthändlerin ausforschen. Die Frau zeigte sich bei der Einvernahme geständig, im Zeitraum von September 2020 bis Dezember 2020 etwa zwei bis zweieinhalb kg Cannabis und etwa 50 Ecstasy-Tabletten in Umlauf gebracht zu haben. Außerdem konnte eine 41-Jährige aus dem Bezirk Gmunden ermittelt werden, welche an ihrer Wohnadresse Cannabis erzeugte und durch die 18-Jährige gewinnbringend verkaufen ließ. Weiters wurde auch bekannt, dass der 44-jährige Lebensgefährte der 41-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden auch selbst Cannabis erzeugt. Insgesamt konnten auch 16 Abnehmer im Alter von 15 bis 25 Jahren ausgeforscht werden. Bei drei Hausdurchsuchungen konnten insgesamt drei Cannabis-Indoor-Aufzuchtzelte sowie diverse Utensilien für den Suchtmittelkonsum, etwa 340 Gramm Cannabis und sieben Stück Ecstasy-Tabletten sichergestellt werden. Alle beteiligten Personen wurden der Staatsanwaltschaft Wels nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV