Bad Ischl: Bei Suchtmittelübergabe festgenommen

Am 5. Juli 2021 gegen 18 Uhr konnte ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden unmittelbar nach Abwicklung einer Suchtmittelübergabe in Bad Ischl von der Polizei festgenommen werden. Er steht im Verdacht, an verschiedenen öffentlichen Plätzen im Raum Bad Ischl eine bislang unbekannte Menge Cannabis verkauft zu haben. Bei der Kontrolle hatte der Beschuldigte eine geringe Menge Cannabiskraut bei sich. Im Zuge der Erhebungen wurden in der Wohnung des 20-Jährigen Suchtmittelutensilien sowie Cannabiskraut gefunden. Der Beschuldigte wurde einvernommen und zeigte sich großteils geständig. Anzeige an die Staatsanwaltschaft Wels wird erstattet.

Quelle: LPD OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV