Volksschule Pfandl holte Besuch bei der FF-Pfandl nach

Der jährliche Besuch der Volksschule Pfandl bei der Freiwilligen Feuerwehr Pfandl, im Rahmen des Projekts „Gemeinsam Sicher Feuerwehr“, ist schon ein fixer Bestandteil des Lehrplans. Aufgrund der schwierigen Corona-Lage im vergangenen Jahr, konnten die Schülerinnen und Schüler der VS-Pfandl die Feuerwehr leider nicht besuchen. Das wurde aber jetzt nachgeholt.

Am vergangenen Freitag waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b mit ihren Lehrerinnen, Frau Leitner und Frau Eisl zu Besuch bei der FF-Pfandl.

Eine Woche später, am darauf folgenden Freitag, war es dann für die 3a und 3b auch soweit. Mit ihren Lehrerinnen, Frau Rothauer und Frau Kössler besuchten die Schülerinnen und Schüler die FF-Pfandl. Kommandant Herbert Landl und sein Team erklärten Aufgaben, Fahrzeuge und Ausrüstungen der Feuerwehr. Um alle Fragen zur Ausbildung, Alarmierung und Koordination von Einsätzen beantworten zu können, gab es auch eine Führung durch das Feuerwehrhaus. Die absoluten Höhepunkte des Lehrausfluges waren natürlich das Löschen mit dem Hochdruck-Schlauch oder Feuerlöschern und das Hantieren mit den hydraulischen Rettungsgeräten. Zum Abschluss des Projekts wurden allen Schülerinnen und Schülern die Brandschutz-Ausweise überreicht. In den Mittagsstunden ging der Ausflug mit einer Rückfahrt zur Volksschule in den Feuerwehrautos zu Ende.

Fotos:
FF-Pfandl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV