Jungunternehmer-Preis mit knapp 500 Jahren! – Steegwirt GmbH ausgezeichnet

Das Gasthaus Steegwirt in Bad Goisern kann auf eine fast schon 500-jährige Geschichte zurückblicken und gilt trotzdem als jung, hip und modern. Denn mit Fritz jun. und Tamino haben die beiden Söhne von Fritz und Brigitte Grampelhuber das Ruder beim Traditionsgasthaus vor drei Jahren übernommen. Und die beiden sorgen mit bodenständigen Gerichten und interessanten Produkten der Region für Begeisterung bei ihren Gästen. Auf Haubenniveau erfolgen kulinarische Ausflüge in die Welt der feinen Leckerbissen. Für die Junge Wirtschaft OÖ ist das fortgeschrittene Alter deshalb kein Hindernis, um die Steegwirt GmbH mit einem Jungunternehmer-Preis auszuzeichnen. „Junge Selbstständige wie Fritz und Tamino sind die treibenden Kräfte in der Wirtschaft. Sie sorgen mit ihrem Ideenreichtum, ihrer Innovationskraft und ihrem Gestaltungswillen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung, für den notwendigen Strukturwandel in der Wirtschaft, für den technischen Fortschritt und für Arbeitsplätze“, begründete JW-Bezirksvorsitzender Markus Stockmaier die Ehrung. Auch das Ambiente ist auszeichnungswürdig. Der Steegwirt gehört zu den wenigen erhaltenen Renaissancebauten im Salzkammergut, der darüber hinaus im Jahr 2018 mit großem Aufwand renoviert wurde. Übrigens: Der Achtelfinal-Einzug des ÖFB-Teams bei der EURO sorgte für eine Verschiebung der Ehrung, da die beiden Brüder seit vielen Jahren für die kulinarische Versorgung von Alaba, Sabitzer & Co verantwortlich zeichnen. 

Foto:
cityfoto

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV