8 jährige Leonie rettete Reh aus Teich

Bezirk Ried im Innkreis. Eigentlich wollten die achtjährige Leonie und ihr Papa Samstagvormittag in Aurolzmünster, am Fischteich fischen gehen um Forrellen für das Mittagessen zu fangen. 

Als Papa Alfred in die Hütte ging um die Angel zu holen, entdecken Leonie ein völlig erschöpftes Reh im Teich. Gemeinsam mit ihrem Vater konnte sie das Tier aus dem Teich retten. Mit einem Handtuch trocknete Leonie (Video ) das Reh ab und kümmerte sich liebevoll um das erschöpfte Tier. Nach rund dreißig Minuten hatte sich das Reh soweit erholt und konnte sich auf wackeligen Beinen Richtung Wald bewegen. Bevor es im Unterholz verschwand, blickte das Tier zu Leonie und ihren Papa zurück, wohl um Dankeschön zu sagen, so der stolze Papa im Gespräch.

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV