Vorchdorf Fischböckau – Mikis Vitalbox – Eine Bereicherung der Nahversorgungsstruktur

Ein relativ neuer Ortsteil, mit vielen Anrainern und Familien stand über Jahre ohne Nahversorgung da! Das hat nun der Ohlsdorfer Michael Kirchgatterer geändert und „Mikis Vitalbox“ eröffnet.

Der Ortsteil „Fischböckau“ ist aufgrund der ruhigen Lage ein stetig wachsender Teil von Vorchdorf. Was seit langem gewünscht wurde und fehlte, ist ein Nahversorger.

Dieser Mangel wurde nun durch Michael Kirchgatterer, Peter Hauer und Andy Weber geändert: Im Neubau, Fischböckaustraße 10, wurde am 1.Juli 2021 „Mikis Vitalbox“ eröffnet. In diesem werden fast ausschließlich Produkte aus der Region, bzw. regionalen Herstellern angeboten. Gemüse aus Ohlsdorf, Honig aus dem Almtal, Kaffee aus Laakirchen, Fleisch und Nudeln aus Vorchdorf, um nur einige zu nennen. Bereits zum Start eine große Auswahl und Vielfalt aus heimischen Betrieben. Das Konzept fand ebenso auf kommunaler Ebene großen Zuspruch und Unterstützung. „Ein erster Schritt in die Zukunft der Nahversorgung in der Fischböckau!“ so Vizebürgermeister Johann Mitterlehner im Gespräch.

Der Laden ist komplett auf Selbstbedienung aufgebaut. Der Kunde betritt den Verkaufsraum mittels Bankomatkarte, sucht sich die Artikel, wiegt und scannt den Einkauf und bezahlt anschließend mit der Bankkarte. „Momentan ist die Bezahlung nur bargeldlos möglich, aber wir arbeiten noch an einem Bargeldsystem“ so die Betreiber.

Betreut wird das Sortiment von Sarah, die täglich aus Ohlsdorf kommt und nach dem Rechten sieht. Ein neuer Arbeitsplatz, der durch diese Vitalbox neu geschaffen wurde.

Michael Kirchgatterer betont: „Es gibt regional ganz großartige Betriebe, die beste Qualität aus den verschiedensten Sparten produzieren. Daher ist es mir sehr wichtig, dass wir Erzeuger beim Vertrieb zusammenarbeiten und den Verkauf gemeinsam durchführen!“

Aber auch interessante Produkte aus anderen Bundesländern finden in den Regalen Platz: Biologisches und Veganes Waschmittel aus Baden bei Wien oder Gewürze aus Vorarlberg.

Im Zuge der Eröffnungsfeier am 1.7. konnten sich die geladenen Anrainer und Interessierten ein Bild von „Mikis Vitalbox“ machen. Aber auch Ehrengäste wie BGM DI Gunter Schimpl, VBGM Johann Mitterlehner, GV Mag. Reinhard Ammer und vom Büro des BGM Julia Söllradl überzeugten sich von diesem etwas anderem Nahversorger.

GV Mag Reinhard Ammer: „So bleibt die Kaufkraft in Vorchdorf und unterstützt die Nachhaltigkeit der regionalen Betriebe!“

Um dieser Eröffnung einen feierlichen Touch zu geben, segnete Pater Franz das Werk der Jungunternehmer und wünschte den Betreibern mit Gottes Segen „Alles Gute“

Bericht und Fotos: Wilfried Fischer-fionet.at

Michael Kirchgatterer mit Pater Franz
Kuchenbuffet

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV