Vöcklabruck investiert in die Sicherheit der Bürger

Vöcklabruck gehört zu den wenigen Gemeinden im Land, die über eine eigene Stadtpolizei verfügen. Durch ihre Präsenz im Stadtbild sorgen die sieben Exekutivbeamtinnen und -beamten maßgeblich dafür, dass sich die Bevölkerung sicher fühlen kann. Zudem übernehmen sie wichtige Aufgaben im Bereich der Verkehrsüberwachung und führen das Fundamt.

Um all diesen Anforderungen bestmöglich nachkommen zu können, wurde nun ein neues Fahrzeug angekauft. Der in die Jahre gekommene alte Dienstwagen wurde in Pension geschickt.

Angeschafft wurde ein VW Touran, der über die gleiche Ausstattung verfügt wie die Einsatzfahrzeuge der Bundespolizei.

Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Kölblinger:

„Unsere Polizei ist in vielen Angelegenheiten für die Bevölkerung der allererste Ansprechpartner, an den sie sich wendet, wenn sie Fragen hat oder Hilfe braucht. Im Sinne einer effektiven Organisation müssen und wollen wir der Stadtpolizei auch die nötige Ausstattung zur Verfügung stellen, das sie für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger benötigt!“

V. l. Kontrollinspektor Gerald Klement, Leiter der Stadtpolizei, Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Kölblinger, DI Gustav Esthofer, Verkaufsleiter Johann Dirnberger.
© Stadtamt Vöcklabruck

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV