LR Kaineder: Bodenfest mit „erdigen“ Abenteuern für Groß und Klein im Agrarium Steinerkirchen schafft Bewusstsein für den Schatz unter unseren Füßen

Erdgeschichte und Boden, das passt zusammen und so fand das heutige Bodenfest im Dino-Park Agrarium in Steinerkirchen statt. Die Giganten der Unterwelt konnten in einer Bodentier- und Fossilienschau bestaunt und Fladenbrot aus der Kornkammer Boden verkostet werden. Der Boden wurde aber auch spielerisch erlebt und erforscht. Goldwäscher, Märchenerzähler Helmut Wittmann, eine fantastische Reise in den Boden und eine Bodenforscher-Rallye ergaben ein spannendes Programm, das sich auch Klima-Landesrat Stefan Kaineder nicht entgehen ließ.

„Mit den vielseitigen Lehrpfaden zum Thema Kompost oder auch der Äpfel-und Birn Lehrpfad und natürlich der Ausstellungsfläche Bodenreich wird bei Groß und Klein Bewusstsein für den Schatz unter unseren Füßen geschaffen. Nur wenn wir uns der Bedeutung unserer Böden als Lebensgrundlage wieder bewusst werden, können wir diese auch schützen. Ich lade alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher ein, sich im Agrarium über die ökologischen Funktionen des Bodens zu informieren. Sie können dabei etwas lernen und gleichzeitig Spaß haben sowie einen unterhaltsamen Tag mit der ganzen Familie erleben“, so Klima-Landesrat Stefan Kaineder bei seinem Rundgang im Agrarium.

Neben Luft und Wasser ist der Boden unsere wichtigste Lebensgrundlage. Durch Überbauung, Versiegelung oder Verunreinigung durch Schadstoffe ist diese unersetzbare Ressource gefährdet. Alleine in Oberösterreich werden täglich über zwei Hektar Land, das entspricht einer Fläche von drei Fußballfeldern, verbraucht.

Bildtext: Klima-Landesrat Stefan Kaineder macht eine Kalkprobe mit Salzsäure am Bodenfest

Foto: Land OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV