Servus TV: Christoph Ransmayr bei „literaTOUR“, Do., 08.07., ab 23:30 Uhr

Christoph Ransmayr steht für starke, ergreifende Erzählungen und eine wunderschön kraftvolle Sprache. In seinem aktuellen Buch “Der Fallmeister – Eine kurze Geschichte vom Töten” entführt er in ein Europa der Zukunft. Am Ufer des Traunsees trifft literaTOUR-Moderatorin Theodora Bauer ihn zum Gespräch. Außerdem geht die Sendung dem Phänomen des Klimaaktivismus in Buchform nach.
Schönheit und Scheußlichkeit der NaturliteraTOUR – Theodora Bauer trifft Christoph Ransmayr, Do., 08.07., ab 23:30 Uhr 
Christoph Ransmayr ist einer der größten Geschichtenerzähler Österreichs. Die Schauplätze seiner Bücher reichen vom höchsten Gipfel des Himalayas bis ans kälteste Eck des Polarmeers. Nach Werken wie “Die letzte Welt” und “Morbus Kitahara“ erzählt Ransmayr in seinem neuen Roman “Der Fallmeister – Eine kurze Geschichte vom Töten” von einer zerfallenen Familie in einer zerrütteten Welt.

Über die Kraft des Wassers
Fünf Menschen ertrinken – und der eigene Vater ist schuld. Als dieser ein Jahr danach selbst im Wasserfall des Weißen Flusses ertrinkt, sucht der hinterbliebene Sohn nach Antworten. Dabei begibt sich der Ich-Erzähler auf eine Reise durch eine düstere, zerrüttete Welt. Europa und Nordamerika sind in Kleinstaaten zerfallen, der steigende Meeresspiegel bedroht deren Existenz. Gleichzeitig ist Trinkwasser zum wichtigsten, gewaltsam umkämpften Rohstoff geworden. Seine Suche führt den Protagonisten in die tiefsten Abgründe seiner selbst: Denn wie der ”Fallmeister” hält auch dessen Sohn verzweifelt an der eigenen Vergangenheit fest. 
Theodora Bauer trifft Christoph Ransmayr in seinem Lieblingslokal, der Spitzvilla in Traunkirchen. Am Ufer des Traunsees sprechen sie über die Kraft des Wassers, die Faszination des Tötens und die Schönheit und Scheußlichkeit der Natur.

Fridays-for-Future zwischen Buchdeckeln
Außerdem in der Sendung: Der Klimaaktivismus erobert den Büchermarkt. Besonders seit der Fridays-for-Future Bewegung hat die Klimakrise auch die Literatur erobert. Unter dem Überbegriff der “Climate-Fiction” vereinen Autoren Schilderungen und Spekulation zu spannenden Geschichten. literaTOUR sieht sich das neue Genre genauer an.
© ServusTV / DMG

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV