Zahlreiche Feuerwehreinsätze wegen Gewitter

Bezirk Linz-Land. Ein Gewitterfront mit Sturmböen, Starkregen, Blitz und Donner ist am Dienstagabend über Oberösterreich gezogen und hat Unwetterschäden angerichtet.  Besonders stark betroffen von der Gewitterfront war das Mühlviertel, mehr als 100 Mal mussten die örtlichen Feuerwehren im Bezirk Urfahr-Umgebung ausrücken. Auch die Bezirke Rohrbach und Schärding wurden von den Unwettern getroffen. Insgesamt waren rund 3.200 Feuerwehrleute in ganz Oberösterreich im Einsatz.

Die Feuerwehren standen abermals im Dauereinsatz. Die Fotos sind aus St. Florian bei Linz.

FOTOS COPYRIGHT © TEAM FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV