Frau verletzt: Auto nach Crash in Feld geschleudert

EFERDING. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten zwei Autos auf der B129 Höhe Umfahrung Eferding. Der eine PKW wurde in ein angrenzendes Feld geschleudert und blieb auf der Seite liegen, der zweite kam nach einer Drehung auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Die Fahrerin des ins Feld geschleuderten PKWs wurde bereits vorm Eintreffen der Feuerwehr von der Rettung befreit und anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus abtransportiert. Die zwei Insaßen des anderen Autos blieben bei dem Unfall glücklicherweise nahezu unverletzt. Die Feuerwehr Eferding alarmierte das Kranfahrzeug der Feuerwehr Alkoven zur Bergung nach und unterstütze anschließend die Abschleppunternehmen. Der betroffene Straßenabschnitt der B129 war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Die Polizei führte eine Umleitung durch das Eferdinger Stadtgebiet durch.

Foto & Bericht © TEAM FOTOKERSCHI / BAYER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV