Aus der Sitzung der Oö. Landesregierung

In ihrer Sitzung vom 28. Juni 2021 fasste die Oö. Landesregierung unter anderem folgende Beschlüsse:

Errichtung eines Pumptrackkurses in Wartberg ob der Aist

Pumptrackkurse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dabei handelt es sich um kompakte, geschlossene Rundkurse mit kleinen Wellen und Steilwandkurven, die mit Mountainbikes, BMX-Rädern oder auch mit Kinderfahrrädern und Laufrädern befahren werden können. Für die Errichtung eines dieser Pumptrackkurse wurde der Marktgemeinde Wartberg ob der Aist in der heutigen Sitzung eine Förderung in der Höhe von 26.000 Euro bewilligt.

Förderung von betrieblichen Qualifizierungsmaßnahmen

Das Land Oberösterreich unterstützt im Rahmen des „Paktes für Arbeit und Qualifizierung für Oberösterreich“ auch betriebliche Qualifizierungsmaßnahmen. So beteiligt sich das Land OÖ auch an den Kosten des Ausbildungsprogrammes „Arbeitsplatznahe Qualifizierung für Arbeitslose – AQUA“ und leistet für die Stiftungsteilnehmerinnen und -teilnehmer der ALU-Stiftung GmbH in Braunau am Inn einen Förderbetrag von insgesamt rund 41.500  Euro und für die Stiftungsteilnehmerinnen und –teilnehmer des Qualifizierungsnetzwerks (Verein für Qualifizierung von Arbeitnehmer/innen in Linz) einen Förderbetrag von insgesamt rund 28.500 Euro.

Integrationsförderung

Der Verein migrare – Zentrum für Migrant/innen OÖ – ist ein anerkannter, gemeinnütziger Verein in Linz, der seit vielen Jahren Menschen mit Zuwanderungsgeschichte durch Beratung und unterschiedlichen Maßnahmen, u.a. im Auftrag des AMS und des Bundes, unterstützt. Der Fokus liegt dabei auf Rechts- und Sozialberatung, auf Beratung in Verbindung mit Arbeitsmarktintegration sowie Bildungsberatung und psychosozialer Beratung. Zusätzlich werden inklusionsfördernde Maßnahmen umgesetzt. Dazu zählen „Nachbarinnen OÖ“, „HIPPY“ und „IRS – Integrationsprojekt für tschetschenische Frauen“. Die Arbeit des Vereins migrare wird von der Integrationsstelle Oberösterreich als ein wesentlicher Beitrag zur Umsetzung des im Jahr 2018 von der Oö. Landesregierung beschlossenen Integrationsleitbildes des Landes Oberösterreich „Integration verbindlich gestalten – Zusammenhalt stärken.“ gesehen. Zur Finanzierung von laufenden Sach- und Personalkosten sowie inklusionsfördernder Maßnahmen im Jahr 2021 für jene Angebote und Maßnahmen, die mit der Integrationsstelle Oberösterreich abgestimmt wurden, wird dem Verein migrare eine Landesförderung in der Höhe von knapp 755.000 Euro gewährt.

Logo: Land OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV