ATSV Stadl-Paura: Bittere 5:1-Auswärtsniederlage im Testspiel gegen ASKÖ Oedt (2:1)

Nach dem torlosen Remis im Vorbereitungsspiel gegen den Bischofshofener Sportklub 1933 wartete im vierten Testspiel die Mannschaft von ASKÖ Oedt auf unsere Burschen. Trainiert wird unser Gegner von unserem Ex-Spieler Davorin Kablar.

Vor dem Anpfiff saßen wir gemeinsam in der Oedter Kantine und verfolgten im ORF gespannt die Auslosung zum UNIQUA ÖFB CUP. Wir mussten lange warten, schließlich wurde uns der Bundesligist SK Sturm Graz als Gegner in der ersten Runde zugelost. Sobald der Termin für das Cupmatch feststeht, wird er von uns bekanntgegeben.

Spielleiter Rene Felix Kettlgruber pfiff die Partie pünktlich um 18.00 Uhr bei hochsommerlichen Temperaturen an, an den Linien assistierten MSc Florian Eidenberger und BSc Markus Greinecker.

In Hälfte eins hielten wir gut mit

Da bei uns noch einige Spieler fehlen, waren unsere Erwartungen gegen die starke Mannschaft von Trainer Davorin Kablar nicht allzu groß. Es entwickelte sich von Beginn an eine flotte Partie, in der wir überraschenderweise gut mithalten konnten. Unsere Abwehr hatte die gefährliche gegnerische Offensivabteilung vorerst gut im Griff und ließ nichts zu. Wir bemühten uns auch offensiv in Erscheinung zu treten, konnten aber keine zwingenden Torchancen kreieren. In der 32. Minute brachte Alexander Peter die Kablar-Elf mit seinem Treffer in Führung. Durch ein Eigentor unseres Gegners stand es in der 35. Minute plötzlich 1:1. In der 40. Minute fixierte Yigit Yilmaz den 2:1-Pausenstand für die Heimischen.

Späte Gegentreffer in Hälfte zwei

Auch in Hälfte zwei verlief das Match lange Zeit auf Augenhöhe. Beide Mannschaften waren bemüht, Tore zu erzielen, was jedoch vorerst nicht gelingen sollte. Bei unserer Mannschaft machte sich die fehlende Offensivstärke jedoch stark bemerkbar. Obwohl unser Schlussmann einige spektakuläre Paraden zeigte, waren auch einige Unsicherheiten in seinem Spiel. In der 61. Minute erzielte Manuel Schmiedl per Kopf den Treffer zur 3:1-Führung. Der Druck der Kablar-Elf wurde nun immer stärker, in der 85. Minute erzielte Davor Kukec mit seinem Treffer das 4:1. Den Endstand von 5:1 fixierte unser Ex-Spieler Edwin Skrigic nach einem Eckball in der 89. Minute.

Wir gratulieren unserem Gegner zum Sieg und wünschen ihm alles Gute für die Meisterschaft. Auf unser Trainerteam wartet noch sehr viel Arbeit um in der Regionalliga Mitte bestehen zu können. Laut ATSV-Obmann Hans Stöttinger sollen noch vier bis fünf neue Spieler kommen.

Besuche auch unsere Homepage unter:

http://www.atsv-stadl-paura.at

Alle Bilder vom Match kannst du in unserem Webalbum unter folgendem Link anschauen:

https://photos.app.goo.gl/wK5ttPh3kejAhBam8

 (Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

VORSCHAU:

Nach der bitteren 5:1-Auswärtsniederlage gegen ASKÖ Oedt trifft unsere Mannschaft am Freitag, 02. Juli 2021 auf den SV Grün Weiß Micheldorf. Das Vorbereitungsspiel wird um 18.00 Uhr in der cool & fair Arena in Micheldorf angepfiffen!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV