Altmünster – Attersee: Motorradfahrer kollidierte mit Hirsch

Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten fuhr am 27. Juni 2021 gegen 8 Uhr mit seinem Motorrad auf der L544, Großalmstraße Richtung Attersee. Im Ortschaftsbereich Neukirchen, Gemeinde Altmünster, wechselte ein Hirsch die Fahrbahn. Der 43-Jährige hatte keine Möglichkeit mehr ein Bremsmanöver durchzuführen und kam aufgrund der Kollision mit dem Wild zu Sturz. Circa 60 Meter nach der Zusammenstoßstelle kam der Motorradlenker leicht verletzt auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Der circa 24 Meter weit geschleuderte Hirsch verendete unmittelbar nach der Kollision.

Quelle: LPD OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV