Auffahrunfall auf der B1 – neun Verletzte nach Verkehrsunfall

Bezirk Linz-Land

Am 26. Juni 2021 um 16:40 Uhr kam es auf der B1 im Gemeindegebiet von Asten bei Straßenkilometer 171,7 zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und neun verletzten Personen.
An der Unfallörtlichkeit war ein Wohnmobil, vermutlich aufgrund einer Panne, zum Stillstand gekommen. Ein nachfolgendes Fahrzeug konnte noch rechtzeitig ausweichen und das Fahrzeug passieren. Der darauffolgende Pkw, gelenkt von einem 49-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land übersah das Wohnmobil und fuhr ungebremst hinten auf. Bei dem Zusammenstoß erlitten die Insassen im Alter von 49, 38, 19 und 16 Jahren Verletzungen unbestimmten Grades, die 16-Jährige davon schwere Verletzungen. Im Wohnmobil befanden sich fünf Personen aus Steyr im Alter von 64 und 38 Jahren, sowie drei Kinder im Alter von 16, 14 und 9 Jahren, die leichte Verletzungen erlitten. Insgesamt wurden neun Personen in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Durch die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die B1 in der Zeit von 16:40 Uhr – 18 Uhr im Bereich der Abfahrt Hargelsberg und dem Kreisverkehr Asten für den gesamten Verkehr gesperrt.

©fotokerschi e.U.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV