Polizeigroßeinsatz nach Banküberfall

LINZ. Nach einem Banküberfall in Linz-Urfahr läuft derzeit eine Alarmfahndung der Polizei. Der mit einer Pistole bewaffnete Täter flüchtete zu Fuß.

Es war um 10.25 Uhr, als der Täter die Raiffeisen-Filiale in der Hauptstraße in Linz-Urfahr betrat. Maskiert mit Sonnenbrille und FFP-2-Maske ging er zu zwei Schaltern und forderte unter Vorhaltung einer Pistole von der Bankmitarbeiterin in ausländischem Akzent Geld. Auf dem Kopf trug der Mann die Kapuze eines schwarzen Pullovers. Nachdem er das Geld erhielt, rannte er zu Fuß in Richtung Norden der Hauptstraße davon. In der Bank waren zum Zeitpunkt des Überfalls auch zwei Kundinnen anwesend. Derzeit läuft eine Alarmfahndung samt Polizeihubschrauber. 

Textquelle: nachrichten.at

©fotokerschi e.U.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV