Vöcklabruck: Klimaschutz für die Jüngsten

Mit dem Klimaschutz kann gar nicht früh genug begonnen werden. Daher gibt es die Klima-Aktionstage. Heuer hat die Stadtgemeinde Vöcklabruck bereits zum 6. Mal fünf Referentinnen vom Klimabündnis eingeladen, um den Schülerinnen und Schülern zwei Tage lang dieses wichtige Thema kindgerecht zu vermitteln.

In fünf Stationen konnten sich insgesamt rund 200 Kinder der Volksschulen I und II sowie der Volksschule der Franziskanerinnen mit folgenden Programmpunkten auseinandersetzen:

Station 1             unsere Erde – genauer betrachtet

Station 2             Ernährung und Klimazonen

In welcher Klimazone leben wir, was wächst bei uns und wie geht es anderen Kindern auf dieser Welt?

Station 3             Mobilität und klimafreundliche Fortbewegung

Station 4             Artenvielfalt

Was hat die Artenvielfalt mit dem Klimawandel zu tun? An dieser Station wurden Seedbombs gebastelt, aus denen neue Pflanzen hervorgehen werden.

Station 5             Bäume und das Klima

Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Kölblinger ließ es sich nicht nehmen, eine Gruppe von Volksschulkindern von Station zu Station zu begleiten.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV