LKW krachte in Baustellenabsicherungsfahrzeug

Sattelkraftfahrzeug prallte gegen Lkw

Landesverkehrsabteilung OÖ, Bezirk Linz-Land

Ein 42-jähriger Ungar fuhr am 23. Juni 2021 gegen 10:15 Uhr mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der Westautobahn A1 in Richtung Salzburg. Dabei prallte er aus bisher unbekannter Ursache bei Straßenkilometer 155,6 im Gemeindegebiet von Enns gegen einen auf dem ersten Fahrstreifen zur Absicherung bzw. Sperre abgestellten, unbesetzten Lkw der Autobahnmeisterei Haag. 
Durch die Wucht des Anpralles wurde der am Lkw montierte Anpralldämpfer samt Signalanlage auf die A1 geschleudert. Das Sattelkraftfahrzeug war mit 33 Paletten Getränkeflaschen beladen, ein Großteil der Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn der A1.
Der 42-jährige Fahrzeuglenker wurde aufgrund der Deformierung in seinem Führerhaus eingeklemmt und durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Enns geborgen. Die medizinische Versorgung erfolgte durch das Notarztteam des Rettungshubschraubers Christophorus 10 und den Kräften des Roten Kreuzes Traun und St. Valentin. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert. 
Für die Dauer der Bergung des Ladegutes und der Fahrbahnreinigung sowie zur Fahrzeugbergung bzw. zum Abtransport durch ein Abschleppunternehmen war eine Totalsperre unumgänglich. Eine örtliche Umleitung wurde mit Unterstützung der Bezirkskräfte eingerichtet. Um 13:25 Uhr konnte der dritte Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben werden. Die Aufräumarbeiten sind derzeit noch nicht abgeschlossen.

Derzeit ist die A1 im betroffenen Abschnitt Richtung Linz für den Verkehr komplett gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist ebenfalls vor Ort. Die Person ist gerate mit der Rettung des verletzten LKW-Fahrers beschäftigt. Weitere Informationen und Fotos folgen!

FOTO © TEAM FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV