Teststraße der Johannes Kepler Universität Linz ab sofort für alle Oberösterreicher*innen offen

Die Teststraße am Campus der Johannes Kepler Universität Linz wird in das offizielle Testprogramm des Landes Oberösterreich aufgenommen. Termine sind ab sofort unter Österreich testet (oesterreich-testet.at) buchbar. Die JKU und das Land Oberösterreich setzen damit, nach der betrieblichen Impfstraße für Uni-Angehörige der oberösterreichischen Hochschulen, eine weitere gemeinsame Maßnahme in der Pandemiebekämpfung. Die Test- und Impfstraße sind wichtige Voraussetzungen, um im Herbst weitestgehend Präsenzbetrieb in der Lehre zu ermöglichen.

„Bei der JKU Teststraße am Campusgelände wurden seit der Eröffnung am 11. Jänner 2021 rund 12.000 Antigen-Schnelltests bei Uni-Angehörigen durchgeführt. Es freut mich, dass dieses Angebot nun allen Oberösterreicher*innen offensteht und unsere hauseigene Teststraße in das offizielle Testprogramm des Landes Oberösterreich aufgenommen wird. Mein Dank gilt besonders auch unserem engagierten Testteam, das diese JKU Teststraße betreut. Ich lade alle Oberösterreicher*innen ein, die Teststraße am JKU Campus zu nutzen“, so JKU Rektor Meinhard Lukas.

„Unsere gemeinsame Grundlage für sichere Öffnungsschritte und damit eine Rückkehr in unser gewohntes Leben ist die 3G-Regel. Die JKU-Teststraße, die nun allen Oberösterreicher*innen zur Verfügung steht, sowie die Schutzimpfung sind wichtige Maßnahmen in der Bekämpfung der Pandemie. Auch für die Studierenden sind Hoffnung und Zuversicht groß, dass mit der 3G-Regel sowie niedrigen Infektionszahlen ein Studieren möglichst nahe an der Normalität gewährleistet werden kann. Ein großes Dankeschön an die JKU Linz für ihren Beitrag und großen Einsatz in diesen herausfordernden Zeiten“, so Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitsreferentin Christine Haberlander.

Die Teststraße befindet sich am Campus der Johannes Kepler Universität Linz hinter dem LIT Open Innovation Center und ist Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr geöffnet. Termine sind ab sofort unter Österreich Testet (oesterreich-testet.at) buchbar. Das Zertifikat der JKU Teststraße gilt als Nachweis im Sinne der 3-G-Regel sowie der COVID-19 Einreiseverordnung („Grüner Pass“).

Betriebliche Impfaktion für Uni-Angehörige

Zusätzlich zum bereits seit Jänner bestehenden Testangebot gab es letzte Woche eine betriebliche Impfaktion in der Kepler Hall am JKU Campus. Die Impfung mit dem mRNA-Impfstoff von Moderna wurde vom Land Oberösterreich ermöglicht und war für alle Uni-Angehörigen der oberösterreichischen Hochschulen zugänglich.

Rektor Meinhard Lukas zieht Resümee: „Im Rahmen der betrieblichen Impfaktion für Uni-Angehörige der oberösterreichischen Hochschulen wurden 3.250 Erstimpfungen durchgeführt. Es freut mich, dass das Angebot so gut angenommen wurde und ich danke dem Land Oberösterreich für diese tolle Möglichkeit.“

Und gibt einen Ausblick in den Herbst: „Wenn sich der Pandemieverlauf weiterhin so günstig gestaltet, möchte die JKU im Herbst zum Präsenzbetrieb in der Lehre zurückkehren. Die Teststraße und die betriebliche Impfaktion sind wichtige Maßnahmen für die Umsetzung der 3-G-Regel und für die Sicherheit und Gesundheit aller Uni-Angehörigen.“

Logo: Johannes Kepler Universität Linz

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV