Tödlicher Unfall auf der A7

Landesverkehrsabteilung OÖ

Bei einem Unfall auf der A7 verstarb ein 58-jähriger Linzer. Am 20. Juni 2021 lenkte der Mann seinen Pkw auf der Mühlkreisautobahn von St. Valentin kommend in Richtung Prag. Gegen 22:03 Uhr touchierte das Fahrzeug im Linzer Stadtgebiet aus derzeit ungeklärter Ursache mehrmals die Leitschiene und prallte anschließend links gegen die Leitschiene. Das Auto wurde nach oben katapultiert und stieß gegen den Betonsockel und einen Stahlträger. Dort kam das Fahrzeug zum Stillstand. Der Lenker erlag seinen schweren Verletzungen am Unfallort.

FOTOS COPYRIGHT © TEAM FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV