Motorradunfall in St. Gilgen.

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Motorradunfall kam es am 19. Juni 2021 in St. Gilgen. Ein 34-jähriger Flachgauer fuhr mit seinem Motorrad von St. Gilgen kommend in Richtung Mondsee. Kurz vor der oberösterreichischen Landesgrenze wollte der Mann nach links in die Kienbergwand Landesstraße einbiegen. Er verlor beim Abbiegen die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Sturz. Er schlitterte über die Fahrbahn und kam an einer angrenzenden Wiese zum Stillstand. Nach der Erstversorgung brachte der Rettungshubschrauber den unbestimmten Grades verletzten Mann ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV