Großer Erfolg für SchülerInnen des Erzherzog-BORG Bad Aussee beim diesjährigen steirischen Landesredewettbewerb

„Auch mit Maske lassen wir uns den Mund nicht verbieten!“

Ein Sieg, zwei zweite, zwei dritte Plätze und viele weitere gute Ergebnisse, das waren die äußerst erfreulichen Leistungen der „Ausseer“ beim heurigen Landesbewerb in Graz. In vier Kategorien, der klassischen Meinungsrede, der Spontanrede, der Präsentation und dem „Neuen Sprachrohr“, das mit theatralischen Mitteln Inhalte transportieren soll, kann man dort sein Können zeigen. Erschwerend kam hinzu, dass der Wettbewerb heuer über Videos und Live-Online-Schaltungen stattgefunden hatte. Aber die Begeisterung der Teilnehmenden wurde dadurch nicht gebremst. Lotta Fleig (6.A Klasse) errang Gold im Bereich Präsentation, sie überzeugte mit einem eindringlichen Plädoyer für den Schutz von Naturvölkern. Victor Hacker errang in dieser Kategorie den dritten Platz. Die restlichen Stockerlplätze wurde im „Neuen Sprachrohr“ von engagierten Theaterspielerinnen (alle 7. Klasse) errungen. Im Poetry Slam holte sich Nancy Soliman die Silbermedaille und Bendeguz Balla, Alexander König und Felix Stöckl begeisterten mit einem sprachlich pfiffigen Rückblick auf die schwierigen Zeiten des Lockdowns. Die Beiträge können auf der Homepage der Schule angesehen werden und zeigen, dass auch in Zeiten mit einschränkenden Regeln die Kreativität von Schülerinnen und Schülern gefördert werden kann.

Fotos: I.H. Erzherzog Johann BORG Bad Aussee

I.Peyrer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV