Hallstätter Salzberg: Mountainbiker schwer gestürzt

Ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 12. Juni 2021 mit seinem Mountainbike über die sogenannte Wang auf den Hallstätter Salzberg. Begleitet wurde er von zwei weiteren Mountainbikern, 50 Jahre und 58 Jahre alt. Bei der Auffahrt auf den Salzberg, unmittelbar vor dem Kaiser Franz Josef Stollen, kam der 37-Jährige gegen 10:10 Uhr aus eigenem Verschulden auf dem steilen und unebenen Weg vor einer Kehre zu Sturz. Aufgrund dessen löste sich der 37-Jährige aus den Clip-Pedalen, stürzte ca. drei Meter über die senkrecht verbaute Böschung und dann noch etwa zwei Meter in steiles Gelände ab. Sofort setzte der 58-jährige Begleiter einen Notruf ab. Mit dem Notarzthubschrauber wurden Flugretter und Notarzt zum Verunfallten geflogen. Nach der Erstversorgung im Steilgelände wurde der 37-Jährige in das UKH Salzburg geflogen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV