Bad Ischl: „Onigiri“ – Theater für die Allerkleinsten

Auf Einladung der Kulturplattform Bad Ischl gastiert am Samstag, 19. Juni um jeweils 10 und 15 Uhr das bekannte Toihaus Theater Salzburg in der Trinkhalle Bad Ischl.

Hier wird professionelles Theater speziell für Klein(st)kinder mit einer bezaubernden Vielfalt an Tanz, Musik und Bewegungstheater geboten.

Die Schauspieler treten mit Kindern auf Augenhöhe in Kommunikation. Das bedeutet minimalistische Ästhetik und Tiefenwirkung auf allen künstlerischen Ebenen. Denn die Wertschätzung der jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft drückt sich in der künstlerischen Begegnung auf Augenhöhe und im Ernstnehmen des künstlerischen Anspruchs auch für die Allerkleinsten aus.

Onigiri ist das japanische Wort für Reisbällchen. 30 Minuten dauert die poetische Reise von Japan nach Österreich und wieder retour, denn Knödel und Onigiri müssen ja verglichen werden. Die Künstlerin Yoko Yagihara packt ihre Sachen und macht sich auf die Reise durch Österreich und Japan. Sie erkundet dabei nicht nur das „Wesen“ kulinarischer Landesspezialitäten, sondern auch den Geschmack der Worte „zu Hause“. Erlebt mit Yoko eine poetische Reise voll überraschender Geschichten.

Eine Musikperformance für Kinder ab 2 Jahren – eine einmalige Gelegenheit, um mit den (Enkel)Kindern in Theateruniversen einzutauchen, wo gewohnte Räume ganz schnell zu Phantasiewelten werden.

Preis pro Person € 8,00

Infos und Karten sind beim Tourismusverband Bad Ischl (06132/27757), bei der Salzkammergut Touristik (06132/24000-51) und ONLINE unter badischl.at/tickets erhältlich.

Foto © Edi Haberl

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV