LR Steinkellner: Zehntes Radvernetzungstreffen hat stattgefunden

Veranstaltung unter dem Motto „Radverkehr sichtbar machen“ wurde erstmals online abgehalten

„Das Radvernetzungstreffen wurde zum zehnten Mal veranstaltet und ist die größte Veranstaltung für den Alltagsradverkehr in Oberösterreich. Als Teil des für Städte, Gemeinden und Regionen kostenlosen Beratungsangebotes „FahrRad Beratung OÖ“ wird die Veranstaltung besonders von Gemeinden genutzt, um sich über Aktionen, Projekte und Möglichkeiten für einen positiven Radverkehr zu informieren. Nachdem die Pandemie eine Veranstaltung im letzten Jahr verhindert hat, konnte heuer zumindest online ein tolles Programm abgearbeitet werden“, so Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

Die heurigen Programmschwerpunkte standen unter dem Motto „Radverkehr sichtbar machen“. „Um den Radverkehr sichtbar zu machen ist nicht nur eine durchgängige und sichere Radinfrastruktur notwendig, auch die Bewusstseinsbildung spielt dabei eine große Rolle. In rund drei Stunden wurde von nationalen und internationalen Experten berichtet und gemeinsam diskutiert“, so Landesrat Mag. Steinkellner

Der Radverkehr nimmt auch einen Schwerpunkt im Rahmen von „Mobil ans Ziel“, der neuen umfangreichen und gesamtheitlichen Mobilitätsinitiative des Landes Oberösterreich, ein. „Um das Ziel der Erhöhung des Radverkehrsanteils zu erreichen, setzt das Infrastrukturressort des Landes auf eine 3-Säulen-Strategie. Diese Strategie setzt sich aus dem Infrastrukturausbau, der Bewusstseinsbildung sowie weiteren radverkehrsförderlichen Sicherheitsmaßnahmen zusammen. Gerade für die Bewusstseinsbildung ist die Mobilitätsoffensive „Mobil ans Ziel“ ein wichtiges Instrument„, so Landesrat Mag. Steinkellner abschließend.

©Land OÖ/Daniel Kauder

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV