Felsen stürzten auf Radweg//Tödlicher Sturz mit Motorrad in Königswiesen. Oö. Polizeimeldungen

Bezirk Eferding

Auf dem Donauradweg R1 kam es am Abend des 7. Juni 2021 im Gemeindegebiet von Hartkirchen zu einem größeren Felssturz, der den Radweg auf einer Länge von etwa 50 Metern zum Teil verschüttete. Es wurden auch einige Bäume mitgerissen, die auch auf den Radweg fielen. Wegen des steilen Geländes und der herrschenden Dunkelheit waren die Aufräumarbeiten für die verständigten Einsatzkräfte zu gefährlich und der Radweg musste zwischen Kobling, Gemeinde Haibach, und Kaiserau, Gemeinde Aschach an der Donau, gesperrt werden.

Bezirk Freistadt

Tödlicher Sturz mit Motorrad in Königswiesen

Am 7. Juni 2021 gegen 12:50 Uhr fuhr ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Perg mit seinem Motorrad auf der B124 aus Richtung Arbesbach (NÖ) kommend in Richtung Haid bei Königswiesen. Auf Höhe des StrKM 46,680, in der dortigen scharfen Linkskurve, kam der Mann aus unbekannter Ursache ohne Fremdbeteiligung rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. 
Dabei stieß der 65-Jährige mit dem Rücken gegen einen ca. 1×1 Meter großen, spitzen Granitfelsen und erlitt dabei so schwere Verletzungen, sodass dieser vom ÖRK Königswiesen, dem Notarztteam des „Christophorus 10“ sowie des Gemeindearztes aus Königswiesen reanimiert werden musste. 
Der Mann erlag jedoch seinen schweren Verletzungen am Unfallort.

Schmuck aus Juweliergeschäft gestohlen

Bezirk Braunau

Ein bislang unbekannter Täter entwendete am 4. Juni 2021 gegen 13:30 Uhr während eines Verkaufsgesprächs in einem Juweliergeschäft im Bezirk Braunau ein Tablett mit diversen Schmuckstücken. Als die Inhaberin das Tablett unbeobachtet auf dem Tresen stehen ließ um nach Verpackungsmaterial zu suchen, nahm es der Mann an sich und flüchtete.
Beschreibung des Täters:
Etwa 30 Jahre alt, 175 cm groß, schwarze, leicht gewellte kurze Haare, leichter Vollbart. Er sprach sehr gut Deutsch mit leichtem Akzent. Er trug einen dunklen Sweater mit einem kleinen Loch im rechten Brustbereich und eine kurze Hose.

Unfall auf Kreuzung

Bezirk Vöcklabruck

Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 8. Juni 2021 gegen 6:50 Uhr mit seinem Pkw von St. Georgen im Attergau kommend Richtung Attersee am Attersee. Zeitgleich lenkte eine 20-Jährige ihren Pkw von der Gemeindestraße Palmsdorf kommend Richtung L540. Bei der Kreuzung der L540 mit der Gemeindestraße Palmsdorf im Gemeindegebiet von Attersee am Attersee kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV