Brandereignis in Wallern

Am 7. Juni 2021 um 16:30 Uhr dürfte lt. Angaben eines 62-jährigen Hausbesitzers ein Luftkompressor in dessen Haus mehrmals einen Kurzschluss verursacht haben.

Der Mann drückte den mehrfach gefallenen FI-Schutzschalter im Schaltkasten des Hauses zweimal nach oben, um den Stromkreis wieder zu schließen.
Als dieser nach dem zweiten Mal den FI wieder aktivierte, bemerkte er, dass der Kompressor im 1. Stock einen Brand ausgelöst habe.
Der Mann versuchte noch den Brand mit dem Gartenschlauch zu löschen, was jedoch misslang. Durch den Brand entstand ein erheblicher Sachschaden am Haus, als auch an der Garage. Der Brand wurde von insgesamt neun Feuerwehren gelöscht. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich


FOTOS COPYRIGHT © TEAM FOTOKERSCHI.AT / LEIBETSEDER
Am 7. Juni 2021 um 16:30 Uhr dürfte lt. Angaben eines 62-jährigen Hausbesitzers ein Luftkompressor in dessen Haus mehrmals einen Kurzschluss verursacht haben. Der Mann drückte den mehrfach gefallenen FI-Schutzschalter im Schaltkasten des Hauses zweimal nach oben, um den Stromkreis wieder zu schließen. Als dieser nach dem zweiten Mal den FI wieder aktivierte, bemerkte er, dass der Kompressor im 1. Stock einen Brand ausgelöst habe. Der Mann versuchte noch den Brand mit dem Gartenschlauch zu löschen, was jedoch misslang. Durch den Brand entstand ein erheblicher Sachschaden am Haus, als auch an der Garage. Der Brand wurde von insgesamt neun Feuerwehren gelöscht. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV