HLA für MODE EBENSEE – Ein toller Tag in der Natur

Sonnenschein, gute Laune und eine herrliche Welterbe Landschaft waren die Zutaten für einen gelungenen Ausflug der dritten Klassen der HLA für Mode Ebensee nach Hallstatt.

Nach einer langen Zeit der Entbehrung an schulischen Aktivitäten durch die Pandemie war es am 01.06.2021 für die Klassen 3HMA und 3HMB erstmals wieder soweit, dass ein Wandertag stattfinden konnte.

In Begleitung der beiden Klassenvorstände und der Sportlehrerin ging es bei absolutem Traumwetter mit dem Zug nach Steeg, um von dort aus Richtung Hallstättersee loszuwandern. Der idyllische Ostuferwanderweg war zwar einigen Schülerinnen bereits bekannt, jedoch konnte diese Tatsache die gute Stimmung keineswegs trüben. Nach knappen zwei Stunden Gehzeit war die Haltestelle „Hallstatt Bahnhof“ erreicht. Im Anschluss mit der Fähre nach Hallstatt überzusetzen war natürlich für alle etwas Besonderes bei glitzerndem Wasser und mit wunderschönem Blick auf den Welterbe Ort.

Da stellt sich die Frage, was einen Ausflug für Schülerinnen noch ein bisschen attraktiver macht? Natürlich die Tatsache, dass man auch mal auf eigene Faust losziehen darf! Also wurden die Schülerinnen nach Ankunft in Hallstatt von ihren Begleitpersonen losgeschickt, um diesen einzigartigen Ort zu erkunden und mit möglichst vielen Fotos und Eindrücken wieder zu kommen, was allen großen Spaß gemacht hat und mit tollen Bildern dokumentiert wurde. So viel Aktivität macht aber natürlich auch hungrig. Daher konnte eine Einkehr mit köstlichem Mittagessen den Besuch in Hallstatt bestens abschließen. Gut gelaunt und zufrieden ging es danach wieder an das andere Ufer des Hallstättersees und mit dem Zug nach Ebensee zurück.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV