E-Bikerin nach Unfall verstorben. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Die 86-jährige Frau ist in den Morgenstunden des 6. Juni 2021 im Lkh Salzburg aufgrund der schweren Verletzungen leider verstorben.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 5. Juni 2021:

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer E-Bikerin kam es am 5. Juni 2021 gegen 15 Uhr im Gemeindegebiet von Lochen. Eine 86-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr dabei mit ihrem E-Bike auf dem Güterweg Scherschham in Richtung der Kreuzung mit der L 1051. Im Kreuzungsbereich bog sie links Richtung Lochen ab. Zur selben Zeit näherte sich eine 42-Jährige aus dem Bezirk Braunau mit ihrem Pkw auf der L 1051 der Kreuzung. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Elektrofahrrad in die angrenzende Wiese geschleudert wurde und die Pensionistin auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Das Auto der 42-Jährigen kam links von der Fahrbahn ab und in der Wiese zum Stillstand. Die E-Bikerin erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Lkh Salzburg geflogen.

Stadt Wels

Unbekannte Täter zogen durch Innenstadt – Polizei bittet um Hinweise

Am 5. Juni 2021 kurz vor 23 Uhr ging bei der Landesleitzentrale die Anzeige ein, dass am Stadtplatz sowie in der Hafergasse größere Raufereien stattfinden würden. Beim Eintreffen der Streifen waren die unbekannten Täter allerdings nicht mehr vor Ort. In der Hafergasse lag ein 28-jähriger bosnischer Staatsbürger aus Wels bewusstlos am Boden. Eine Zeugin gab an, dass etwa 15 Personen nach einer verbalen Auseinandersetzung auf den Mann losgingen. Dadurch stürzte der 28-Jährige und zog sich eine Kopfverletzung zu. Ein Täter südländischer Herkunft war dabei besonders auffällig. Er trug einen grauen Jogginganzug und eine Brille. Das Opfer wurde nach der Erstversorgung in das Klinikum Wels eingeliefert. Kurz darauf wurde am Stadtplatz bzw. in der Schmidgasse ein 22-Jähriger aus Wels vermutlich von derselben Tätergruppierung attackiert und geschlagen. Der 22-Jährige wurde auch in das Klinikum Wels gebracht. Eine intensive Fahndung durch mehrere Streifen verlief negativ. Gegen 1:15 Uhr wurde ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land in der Hafergasse von drei südländischen Männern angesprochen und nach Bargeld gefragt. Als der Jugendliche angab, kein Geld bei sich zu haben und wegging, verfolgten ihn die Unbekannten. Der 16-Jährige flüchtete Richtung Altstadt. Ein Täter mit einem grauen Jogginganzug und einer Brille, vermutlich derselbe wie zuvor, versetzte ihm einen Fauststoß ins Gesicht. Laut eigenen Angaben war der 16-Jährige kurz bewusstlos. Einer der Täter bewarf ihn auch noch mit einer Glasflasche, diese wurde sichergestellt. Dem 16-Jährigen wurden bei der Auseinandersetzung fünf Euro gestohlen. Er erlitt einen Schock und wurde von den Polizisten nach Hause gebracht. Eine sofort eingeleitete Intensivfahndung verlief leider negativ.

Die Polizeiinspektion Wels Innere Stadt bittet unter 059133/4192 um sachdienliche Hinweise.

Mann von Unbekannten niedergeschlagen

Bezirk Freistadt

Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt war am 6. Juni 2021 gegen 0:35 Uhr in Unterweitersdorf am Nachhauseweg. Plötzlich wurde er im Bereich der Bushaltestelle vor einem Bankinstitut, Höhe Untere Dorfstraße 2, von zwei bislang unbekannten Tätern attackiert. Diese waren kurz zuvor aus einem Taxi ausgestiegen. Die Männer beschimpften den 32-Jährigen in ausländischem Akzent, schlugen ihm mehrmals mit den Fäusten ins Gesicht und traten ihn mit den Füßen. Anschließend liefen sie in unbekannte Richtung davon. Der 32-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus nach Linz gebracht.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Königswiesen unter 059133/4303.

Bezirk Altheim

Rumänischer Kraftfahrer hatte mehr als zwei Promille

Am 6. Juni 2021 gegen 3:45 Uhr wurde via Notruf Anzeige bezüglich eines ungünstig abgestellten Sattelzuges auf der L1057 in der Ortschaft Radlham, Gemeinde Treubach, erstattet. Beim Eintreffen der Sektorstreife wurde der Sattelzug an einer Bushaltestelle neben der Landesstraße festgestellt. Der Anhänger ragte etwa eineinhalb Meter auf die Fahrbahn und war nicht beleuchtet. Der 48-jährige rumänische Lenker wurde schlafend am Fahrersitz vorgefunden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Stallgebäude brannte ab

Bezirk Schärding

Aus bislang unbekannter Ursache brach am 6. Juni 2021 gegen 0:25 Uhr im Stallgebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens in Brunnenthal ein Brand aus. Dadurch wurde das Stallgebäude totalzerstört. Insgesamt waren zwölf Feuerwehren zur Brandbekämpfung im Einsatz. Die genaue Schadenshöhe ist noch unbekannt. Personen wurden nicht verletzt, die Brandermittlungen laufen

Pkw prallte gegen Betonmauer

Bezirk Linz-Land

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war mit seinem Pkw am 6. Juni 2021 gegen 0:50 Uhr gemeinsam mit einem 22-jährigen bosnischen Staatsbürger aus Wels auf der B139 Richtung Linz unterwegs. Auf Höhe Ortschaftsbereich Gaumberg, Gemeinde Leonding, kam der Wagen auf der nassen Fahrbahn von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Heck gegen eine Betonmauer. Die beiden Männer wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Kepler Universitätsklinikum nach Linz gebracht.

Alkolenker stürzte Böschung hinunter

Bezirk Linz-Land

Ein 24-jähriger bosnischer Staatsbürger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr mit seinem Pkw am 5. Juni 2021 gegen 22:30 Uhr auf der Traunuferstraße, L563, Richtung Ansfelden. Auf Höhe Ortschaftsbereich Rapperswinkel, Gemeinde Ansfelden, kam der 24-Jährige links von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter. Dabei wurde der Mann leicht verletzt, lehnte allerdings eine ärztliche Behandlung ab. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,80 Promille, ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Die L563 war im Bereich der Unfallstelle für eine Stunde totalgesperrt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV