Pkw-Einbrecher festgenommen. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Ein 34-jähriger Tscheche wird beschuldigt, am 29. Mai 2021 gegen 20:25 Uhr in der A. Schärfstraße in Linz bei einem Pkw die Seitenscheiben eingeschlagen und aus dem Fahrzeug ein Navigationsgerät gestohlen zu haben. Das Duo konnten von der Polizei gegen 21 Uhr in der Galvanistraße in Linz mit ihrem Pkw gestellt werden. Der Fahrer konnte davonlaufen, der 34-jährige Beifahrer wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert.

Unfall auf Autobahn

Landesverkehrsabteilung OÖ

Eine 52-jährige italienische Staatsbürgerin fuhr am 29. Mai 2021 mit ihrem Pkw auf der A1, Westautobahn am 3. Fahrstreifen Richtung Wien. Als sie kurz vor 14 Uhr die Abfahrt zur A7, Mühlkreisautobahn, übersehen hatte, bremste sie, lenkte auf den 2. Fahrstreifen und überfuhr die Sperrlinie zum 1. Fahrstreifen. Der am 1. Fahrstreifen nachkommende Pkw, gelenkt von einem 37-jährigen türkischen Staatsbürger aus Deutschland, musste stark abbremsen und ausweichen und geriet dabei ins Schleudern. Ein hinter dem 37-Jährigen fahrender 21-jähriger Wiener versuchte noch abzubremsen bzw. auf den 2. Fahrstreifen auszuweichen, stieß aber gegen das Heck des Fahrzeugs des 37-Jährigen. Beide Fahrzeuge kamen im Bereich des 1. und 2 Fahrstreifens quer zur Fahrbahn stehend zum Stillstand. Der 37-Jährige und der 21-Jährige wurden leicht verletzt in das UKH Linz bzw. ins Kepler Uniklinikum gebracht. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu einem ca. drei Kilometer langen Stau.

Alkolenker kam von der Fahrbahn ab

Bezirk Braunau

Ein 37-jähriger Ungar aus dem Bezirk Salzburg-Land fuhr am 29. Mai 2021 gegen 22:40 Uhr mit seinem Pkw auf der Uttendorfer Bezirksstraße in Pischelsdorf in Richtung Hart. Dabei kam er mit dem Fahrzeug bei Straßenkilometer 5,8 von der Straße ab und nach ca. 70 Metern auf dem Dach zum Liegen. Der Mann konnte sich selbstständig aus dem Pkw befreien und blieb augenscheinlich unverletzt. Er wurde jedoch nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Mattighofen ins Krankenhaus Braunau verbracht.
Ein beim Fahrzeuglenker durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,38 Promille Alkoholgehalt, der Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden, da er keinen hat.

Randalierer ging auf Polizisten los

Stadt Linz

Ein 16-jähriger Russe aus Wels störte am 29. Mai 2021 gegen 23:50 Uhr im Bereich eines Freiluftlokales auf der Unteren Donaulände in Linz massiv die Ordnung. Dabei provozierte er die dort anwesenden Polizisten, weshalb er zur Ausweisleistung aufgefordert wurde. Im Zuge der weiteren Amtshandlung attackierte der Jugendliche einen Beamten und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Er wurde unter massiver Gegenwehr festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert.

Schwerpunktkontrollen im Bereich Steyr

Landesverkehrsabteilung OÖ, Stadt Steyr

In der Nacht zum 30. Mai 2021 wurde von Polizisten der Landesverkehrsabteilung OÖ und des Stadtpolizeikommandos Steyr eine gemeinsame Kontrolle mit Schwerpunkt Fahrzeugtuning sowie Geschwindigkeit durchgeführt. Die technische Überprüfung der Fahrzeuge erfolgte auf der KFZ-Überprüfungsstelle des Landes OÖ durch Amtssachverständige des Amtes der Oö. Landesregierung.
Im Zuge der Schwerpunktaktion wurden von den Streifen insgesamt 147 Fahrzeuge kontrolliert, 19 Fahrzeuge wurden einer sofortigen technischen Überprüfung unterzogen. An zwei Fahrzeugen wurden Mängel mit Gefahr im Verzug festgestellt, bei diesen Fahrzeugen wurden die Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen. Insgesamt wurden wegen technischen Mängeln an Fahrzeugen 43 Anzeigen erstattet.
Bei 5733 Fahrzeugen wurde die Geschwindigkeit gemessen, 675 Lenker werden wegen Überschreitung der zulässigen Fahrgeschwindigkeit angezeigt. Die Spitzenwerte lagen bei 96 km/h im Bereich des Ortsgebietes Steyr.

Jugendliche nach Einbruch gestellt

Bezirk Linz-Land

Trauner Polizisten kontrollierten am 29. Mai 2021 kurz nach Mitternacht in einem Mehrparteienhaus in Traun mehrere Jugendliche. Dabei ergriff einer von ihnen nach einem kurzen Gespräch die Flucht. Ein Polizist wollte ihn verfolgen und dabei stellte sich ihm ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land in den Weg bzw. versetzte der Jugendliche dem Beamten einen Stoß. Er wurde festgenommen. Auch der flüchtende Jugendliche, ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, wurde von Polizisten einer weiteren Streife festgenommen. 
Im Zuge der weiteren Amtshandlung konnte bei den Jugendlichen in einem Rucksack Diebesgut, welches aus einem unmittelbar zuvor durchgeführten Einbruch in ein Kellerabteil stammte, ein Schlagring, eine Softgun und eine Schreckschusspistole sichergestellt werden. Die Beschuldigten werden der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

Motorradlenker schwer verletzt

Bezirk Freistadt

Ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 29. Mai 2021 um 20:45 Uhr mit einem von einem Freund geliehenen Motorrad von einer Zufahrt in der Gemeinde Schönau im Mühlkreis in Richtung Güterweg Wolfgrub. Dabei geriet er mit dem Fahrzeug ca. 250 Meter vor der Kreuzung in einer leichten Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und stieß neben der Straße gegen eine Scheiter-Triste. Der Motorradlenker kam zu Sturz und blieb regungslos am Unfallort liegen. Dort wurde er von seinem Freund, welcher sich auf die Suche nach ihm gemacht hatte, gefunden.
Der 39-Jährige, der bei der Fahrt keinen Sturzhelm trug, erlitt beim Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Er musste reanimiert werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Kepler Uniklinikum Linz geflogen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV