Registrierung abgeschlossen: 209.481 Landsleute werden zur Schutzimpfung gegen Corona eingeladen

Das Land Oberösterreich wird, wie bereits angekündigt, diese Woche die Anmeldung für die Covid-19-Schutzimpfung für alle Altersgruppen (ab 16 Jahre) öffnen. 209.481 Personen, die sich bis heute 12 Uhr auf ooe-impft.at registriert haben, erhalten in einem nächsten Schritt eine Einladung zur Impfung. Eine Neuregistrierung ist ab sofort nicht mehr möglich.

„Die Impfungen gehen gut und kontinuierlich voran. Daher freut es mich, dass wir bereits jetzt die Alterspriorisierung aufheben können und allen bisher registrierten Personen ein Impfangebot machen können. Das ist ein weiterer großer Schritt im Kampf gegen Corona. Ab 29. Mai kann dann jede und jeder über die Plattform ooe-impft.at den Impftermin direkt buchen. Wir gehen davon aus, dass in den kommenden Wochen jede bzw. jeder Impfwillige entweder in den öffentlichen Impfstraßen, bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten oder bei den Betriebsimpfungen ein Impfangebot erhält“, betont Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander.

Versand nimmt mehrere Stunden in Anspruch und wird über die Nacht dauern

Nach der Schließung der Registrierung wird jetzt der Versand der Impfeinladungen vorbereitet. Dies wird nach derzeitigem Stand noch bis in die Abendstunden andauern. Der darauffolgende Versand wird aufgrund des enormen Volumens ebenso mehrere Stunden in Anspruch nehmen und über die Nacht bis in den Dienstagvormittag dauern. Damit wirklich alle ihre Einladung auffinden und diese nicht übersehen wird, ersucht der Landeskrisenstab die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher, ihren E-Mail-Posteingang und auch den Spam-Ordner zu sichten.

Es erhalten alle registrierten Personen eine Token-Einladung (Link zur Terminbuchung) an die angegebene E-Mailadresse und können spätestens vom 25. bis 28. Mai 2021 bevorzugt einen der angebotenen Impftermine für die kommenden Wochen buchen. Dieser Token ist so lange gültig, bis ein Termin gebucht oder die Einladung storniert wird.

Ab 29. Mai wird das Anmeldesystem auf ooe-impft.at vollständig geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt ist es für alle, die sich impfen lassen wollen, möglich, direkt auf der Plattform einen Termin zu buchen. Die Impfstofflieferungen sind jedoch immer noch sehr schwankend und vom Bund abhängig. Entsprechend den durch den Bund in Aussicht gestellten Impfstoffmengen werden die nun angebotenen Termine für die kommenden sechs bis acht Wochen angezeigt. Damit soll gewährleistet sein, dass für jeden Terminslot eine Impfdosis zur Verfügung steht.

Die Termine werden in allen Bezirken Oberösterreichs angezeigt. Es lohnt sich, regelmäßig das Angebot zu überprüfen. Wer rascher geimpft werden will, kann sich in jeder Impfstraße Oberösterreichs einen Termin buchen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV