E-Biker starb bei Sturz//Frau erlitt bei Sturz tödliche Verletzungen. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Ried

Ein 68-Jähriger aus dem Bezirk Ried fuhr am 21. Mai 2021 um 9:40 Uhr mit seinem E-Bike auf dem Allee-Radweg im Gemeindegebiet von St. Martin/I. in Richtung Ortszentrum. Dabei kam er vermutlich aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung zu Sturz und verlor das Bewusstsein. Reanimierungsversuche, welche auch noch nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus Ried im Innkreis fortgesetzt wurden, verliefen ohne Erfolg.

Stadt Linz

Frau erlitt bei Sturz tödliche Verletzungen

Ihren schweren Verletzungen erlag eine 82-jährige Linzerin, welche am 15. Mai 2021 gegen 14:45 Uhr mit ihrem Rollstuhl über die Rolltreppe eines Einkaufszentrums in Linz gestürzt war. 
Eine 51-jährige rumänische Pflegerin schob die Frau zur Treppe, um mit ihr in das Erdgeschoß zu fahren. Unmittelbar am Anfang stürzte die 82-Jährige jedoch nach vorne aus dem Rollstuhl über die Stufen, überschlug sich dabei mehrmals und kam schließlich am Ende der Rolltreppe zu liegen. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen. Die Frau wurde notärztlich versorgt und in das Kepler Universitätsklinikum Linz eingeliefert. Sie verstarb jedoch am 20. Mai 2021 an den Folgen des Sturzes.

Zielfahnder nahmen 48-Jährigen fest

Landeskriminalamt, Stadt Linz

Polizisten des Landeskriminalamtes OÖ nahmen aufgrund eines europäischen Haftbefehles am 21. Mai 2021 um 11:20 Uhr einen 48-jährigen deutschen Staatsbürger fest. Der Mann wurde dem Haftbefehl zufolge im Jahr 2010 in seiner Anwesenheit in Deutschland zu einer bedingten Freiheitsstrafe von einem Jahr und vier Monaten wegen verschiedener Drogendelikte auf Bewährung verurteilt. Im Jahr 2012 wurde diese Bewährung aufgehoben und somit die Strafvollstreckung seitens des deutschen Gerichtes eingeleitet.
Um sich dieser Strafvollstreckung zu entziehen floh der 48-Jährige im Jahr 2011 nach Österreich. Er konnte nun in Linz lokalisiert und von den Zielfahndern festgenommen werden. Der Mann wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz in die Justizanstalt Linz zur Auslieferung nach Deutschland eingeliefert.

Diebe stahlen Dieselpartikelfilter

Bezirk Linz-Land

Bislang unbekannte Täter bauten in der Zeit zwischen 19. Mai 2021, mittags, und 21. Mai 2021 gegen 8 Uhr bei zehn Klein-Lkw, welche auf dem Parkplatz eines Autohauses in Leonding abgestellten waren, die Dieselpartikelfilter aus und stahlen diese. Die Kfz-Teile waren bei den Fahrzeugen zwischen der Auspuffanlage und dem Motor unter dem Fahrerhaus angebracht. Deren Wert beträgt mehrere zehntausend Euro. 
Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizei in Leonding, Tel.: 059133/4136, zu melden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV