#badischllaeuft – Bad Ischl wird zur Läufer*innen-Hochburg

Normalerweise stehen sie selbst an der Startlinie, jetzt haben sie aber die Seite gewechselt und geben den Startschuss für eine Laufserie, die es in sich hat. Andreas Pfandlbauer und Peter Seebacher, zwei Ausdauersportler mit klingenden Namen in der Laufszene, laden unter #badischllaeuft Breiten- und Leistungssportler*innen zu drei Veranstaltungen in die Kaiserstadt ein. Mit einem Berg-, Trail- und Straßenlauf bieten die beiden einen Mix, der eines vereint: Spaß an der Bewegung, Motivation für eine aktivere Freizeitgestaltung und den Austausch der Laufcommunity. Alle drei Veranstaltungen werden unter den jeweils gültigen Bedingungen in enger Abstimmung mit den Behörden durchgeführt. Krönenden Abschluss findet die Suche nach dem ersten Bad Ischler Lauf-Kaiserpaar powered by Villa Seilern Vital Resort unter allen Breitensportler*innen dann Ende September.

Auch OÖLV-Präsident Günther Weidlinger, der Österreich bei vier Olympischen Spielen vertrat, konnten die beiden von ihrer Idee begeistern. So gab es vom oö. Landesverband gleich den Zuschlag für zwei Landesmeisterschaften in Bad Ischl. Weidlinger ist zuversichtlich, dass die traumhafte Gegend und die tolle Atmosphäre in der Stadt viele ambitionierte Läufer*innen in das Salzkammergut locken werden. „Das neue OK-Team hat sich viel vorgenommen“, erklärt Weidlinger, „denn mit der Ausrichtung der Landesmeisterschaften im Berglauf und Halbmarathon liegt die Latte für die zwei Neo-Organisatoren hoch.“    

Den wirtschaftlichen Aspekt bei Sportveranstaltungen hat Robert Oberfrank, Bezirksstellenleiter der WKO Gmunden, im Fokus. „Die Möglichkeit für Sportaktivitäten spielt eine immer größer werdende Rolle in der Tourismusbranche. Im Salzkammergut können wir die besten Voraussetzungen dafür bieten – ob es nun um Wasser-, Alpin-, Rad- oder Laufsport geht“, ist WK-Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank überzeugt. Die Landschaft bietet perfekte Rahmenbedingungen. Auch mit dem WIFI Bad Ischl trägt man diesem Trend Rechnung. So stehen Diplomlehrgänge zum Mountainbike-Guide, zum geprüften Wander- und Schneeschuhführer oder zum Canyoning-Guide auf dem Programm.

Bgmin Ines Schiller und der Geschäftsführer des Tourismusverbands Bad Ischl, Stephan Köhl, freuen sich über das Engagement der beiden Laufsportler. „Die tolle Arbeit von Sigi Lemmerer und seinem Team in den letzten Jahren wird nun weitergetragen und liegt in professionellen Händen“, sind die beiden zufrieden. Für Schiller steht „#badischllaeuft“ auch für einen Neustart bei Veranstaltungen, die nach den corona-bedingten Absagen im letzten Jahr endlich wieder möglich sein werden.

So., 13. Juni 2021 –               25. BAD ISCHL SPARKASSE BERGLAUF (OÖLM Berglauf)

Sa., 31. Juli 2021 –                3. BAD ISCHL RE/MAX VOIGAS17

Sa., 25. September 2021 –    20. BAD ISCHLER RE/MAX KAISERLAUF (OÖLM – Halbmarathon)

https://www.kaiserlauf.at/badischllaeuft/

Fotos © #badischllaeuft

 OÖLV-Präsident Günther Weidlinger mit der Lauf-Kaiserpaar-Trophäe und den Organisatoren Peter Seebacher (l.) und Andreas Pfandlbauer
Der 25. Bad Ischl Sparkasse Berglauf (mit OÖ. Landesmeisterschaft) am 13. Juni 2021 macht den Auftakt von #badischllaeuft
oigas versprechen die Organisatoren von #badischllaeuft: Robert Oberfrank (WKO), Peter Seebacher, Bgmin Ines Schiller, Andreas Pfandlbauer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV