Altmünster:Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Bezirk Gmunden

Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte seinen Pkw am 14. Mai 2021 gegen 12:40 Uhr auf der Salzkammergut Bundesstraße, B145, Richtung Altmünster. Zum selben Zeitpunkt war eine 57-Jährige aus dem Bezirk Gmunden mit einem Kleintransporter auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam es im Gemeindegebiet von Gmunden zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurde der Kleintransporter in eine angrenzende Böschung geschleudert und kam auf der rechten Fahrzeugseite zu liegen. Die Frau wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber „Martin 3“ in das Klinikum Wels geflogen. Der 47-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Salzkammergut Klinikum Gmunden eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV