Zwei Tote am Parkplatz aufgefunden. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Landeskriminalamt OÖ

Am 11. Mai 2021 gegen 8 Uhr wurden in Vöcklabruck am Parkplatz des örtlichen Friedhofs die Leichen eines älteren Mannes und einer älteren Frau aufgefunden. Am Tatort konnte eine Faustfeuerwaffe sichergestellt werden. Der Tatablauf und ein mögliches Motiv sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen.
Von der Staatsanwaltschaft Wels wurden die Obduktionen beider Leichen angeordnet und diese werden heute am späten Nachmittag durchgeführt werden. Die Identifizierung der beiden Leichen wird im Zuge der Obduktionen erfolgen.

Pkw nach Zusammenstoß 27 Meter weit geschleudert

Bezirk Braunau

Pkw nach Zusammenstoß 27 Meter weit geschleudert

Eine 35-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr am 11. Mai 2021 gegen 7 Uhr mit ihrem Pkw auf dem Güterweg Öppelhausen im Gemeindegebiet von Feldkirchen bei Mattighofen aus Richtung des Ortschaftsbereiches Öppelhausen kommend Richtung Habersdorfer Landesstraße L1030. An der Kreuzung mit dieser wollte sie nach links einbiegen, um in Richtung Habersdorf weiterzufahren. Eine 20-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr zur selben Zeit mit ihrem Pkw auf der L1030, aus Richtung Habersdorf kommend, in Richtung Feldkirchen und wollte die Kreuzung mit dem Güterweg Öppelhausen in gerader Richtung fortsetzen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, in dessen Folge der Pkw der 20-Jährigen nach links auf ein Grundstück geschleudert wurde, nach etwa 27 Metern frontal gegen einen Zypressenbaum prallte und dort zum Stillstand kam. Das Fahrzeug der 35-Jährigen wurde nach rechts geschleudert und kam auf der Fahrbahn der L1030 zum Stillstand. Die beiden Lenkerinnen wurden leicht verletzt. Die 35-Jährige wurde nach Erstversorgung an der Unfallstelle vom Roten Kreuz Eggelsberg ins Krankenhaus Oberndorf/Sbg. eingeliefert.

Pkw kollidierte mit Gegenverkehr

Bezirk Vöcklabruck

Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 10. Mai 2021 gegen 18 Uhr mit einem Baustellenfahrzeug auf der B151 im Gemeindegebiet von Innerschwand Richtung Unterach am Attersee. Am Beifahrersitz befand sich sein 17-jähriger Arbeitskollege. Vor den beiden fuhr ein 21-Jähriger aus Salzburg. Dieser wollte links in den Güterweg Spoiß abbiegen. Da der 21-Jährige jedoch im Rückspiegel bemerkte, dass sich das Fahrzeug des 17-Jährigen sehr dicht hinter seinem Pkw befand, entschied er sich, den Abbiegevorgang abzubrechen und geradeaus weiterzufahren. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich der 17-Jährige auf die Gegenfahrbahn aus und es kam zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw. Dieser war besetzt mit einer 18-jährigen Lenkerin, einer 18-jährigen Beifahrerin und dessen elf Monate alten Baby, alle aus dem Bezirk Vöcklabruck. Die beiden Fahrzeuglenker sowie die Beifahrerin der 18-Jährigen wurden leicht verletzt und zur Behandlung in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck bzw. in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Motorradsturz wegen überholendem PKW

Bezirk Linz-Land

Ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Eferding fuhr am 11. Mai 2021 gegen 07:40 Uhr mit seinem Motorrad auf der Landesstraße L1381 im Gemeindegebiet von Leonding von Hitzing kommend Richtung Leonding. Im Zuge eines Überholvorganges des 35-Jährigen, scherte ein Pkw aus der Kolonne aus und wollte ebenfalls überholen. Da dieser Pkw dann direkt vor dem Motorradfahrer gewesen wäre, habe er sein Motorrad reflexartig nach links in den neben der L1381 gelegenen Straßengraben gelenkt, wobei er dort dann zu Sturz gekommen sei. Zum ausscherenden PKW konnte der 35-Jährige nur angeben, dass es sich um einen weißen SEAT Ibiza handeln würde. Durch den Aufprall im Straßengraben wurde er unbestimmten Grades verletzt und mit dem Roten Kreuz Leonding in das Unfallkrankenhaus Linz gebracht.
Unfallzeugen bzw der Lenker des weißen SEAT Ibiza werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Leonding unter 059133/4136 zu melden.

Frontalzusammenstoß

Bezirk Freistadt

Ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten fuhr am 11. Mai 2021 gegen 09:45 Uhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Tragwein am Güterweg „Greisinghof“ von Mistelberg kommend. Bei der Kreuzung mit der B124 wollte er geradeaus auf die L1415 Aisttalstraße fahren. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem von rechts kommenden Pkw, gelenkt von einer 61-Jährigen Salzburgerin. Durch die Kollision wurde der Pkw der 61-Jährigen auf den Pkw eines 29-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt geschleudert, welcher zu diesem Zeitpunkt seinen Pkw an der Haltelinie auf der L1415 Aisttalstraße hielt, um anschließend nach links auf die B124 einzufahren. Durch den Zusammenstoß wurden alle drei Beteiligten unbestimmten Grades verletzt und anschließend mit dem Roten Kreuz bzw. dem Christophorus 10 in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV