Landesrat Achleitner: Wirtschaftsstandort OÖ verliert einen Brückenbauer – WK-Direktor Hermann Pühringer verstorben

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Hermann Pühringer war mit seiner Handschlagqualität eine wichtige Stütze der Standortpartnerschaft in OÖ“

„Mit dem Ableben von Hermann Pühringer verliert der Wirtschaftsstandort Oberösterreich einen wichtigen Brückenbauer. Hermann Pühringer war ein Mann mit Handschlagqualität und damit eine wichtige Stütze der Standortpartnerschaft in Oberösterreich“, zeigt sich Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner tief betroffen über den Tod des Direktors der Wirtschaftskammer Oberösterreich nach langer schwerer Krankheit.

„Ich persönlich verliere einen langjährigen engen Freund, mit dem mich das Bemühen um die stetige Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Oberösterreich verbunden hat. Ich möchte mich bei ihm für seinen Einsatz bedanken. Seiner Familie wünsche ich viel Kraft, um diesen großen Verlust zu bewältigen“, betont Landesrat Achleitner.

Hermann Pühringer war seit 1991 in der Wirtschaftskammer Oberösterreich tätig, zuerst als Landesgeschäftsführer der Jungen Wirtschaft und ab 1995 auch als Landesgeschäftsführer von Frau in der Wirtschaft. Von 2001 bis 2013 leitete er die Abteilung Wirtschaftspolitik und Außenhandel und von 2014 bis 2018 war er Direktor-Stellvertreter. Seit 2018 war er Direktor der Wirtschaftskammer OÖ und hat dabei die Zukunftsorientierung der WKOÖ wesentlich mitgestaltet.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV