Auto kam ins Schleudern: drei Verletzte

Bezirk Linz-Land

Pkw kollidiert nach Überholmanöver mit Reklametafel

Ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 7. Mai 2021 gegen 19:50 Uhr mit seinem Pkw in Leonding auf dem linken Fahrstreifen der B139 der Kremstaler Bundesstraße in Richtung Pasching.
Hinter ihm fuhr ein 17-jähriger Türke aus Linz mit seinem Pkw. Dann überholte er mit überhöhter Geschwindigkeit etwa auf Höhe eines Fußgängerüberganges zuerst einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Pkw und anschließend den 37-Jährigen. Der Linzer schloss das Überholmanöver ab, lenkte seinen Pkw wieder auf den linken Fahrstreifen und verlor dabei die Kontrolle über seinen Pkw. Er kam rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Geh- und Radweg und kollidierte frontal mit den beiden Stahlpfeilern einer Reklametafel.
Im Pkw des 17-Jährigen befanden sich noch ein 18-jähirger Türke aus dem Bezirk Linz-Land und ein 16-jähriger Türke aus Linz. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Linz verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
Auf dem Geh- und Radweg befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Personen.

Ein beim 17-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief negativ. Aufgrund des Verdachts der Beeinträchtigung durch Suchtmittel des Burschen wurde im UKH Linz eine klinische Untersuchung durchgeführt, welche ebenfalls negativ verlief.

Quelle: LPD Oberösterreich

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / BAYER

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV