Rasender Probeführerscheinbesitzer gestoppt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Am 1. Mai 2021 gegen 11.15 Uhr lenkte ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Kufstein seinen Pkw auf der Westautobahn Richtung Wien. In der 100 km/h-Beschränkung im Bereich Ansfelden wurde der Probeführerscheinbesitzer mit einer Geschwindigkeit von 240 km/h von einer Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung gemessen und schließlich im Bereich der Autobahnraststation Ansfelden angehalten. Auf dem Beifahrersitz befand sich sein gleichaltriger Freund. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass seine Probezeit wegen eines früheren Geschwindigkeitsdeliktes verlängert worden war und sowohl der linke Vorder- wie auch der linke Hinterreifen schwere Beschädigungen aufwiesen. Als Begründung für seine Übertretungen gab er an, dringend nach Wien zu müssen. Der Digitaltachometer seines Wagens habe 240 km/h angezeigt. Außerdem sei er ein Autofreak und die Beschädigungen der Räder seien erst vor Kurzem nach dem Durchfahren eines Schlagloches entstanden. Dass sein Verhalten gefährlich war, sehe er ein. Dem Tiroler wurde sein Führerschein vorläufig abgenommen und er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.

Motorradfahrer bei Sturz verletzt

Bezirk Freistadt

Ein 46-jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 1. Mai 2021 gegen 16 Uhr mit seinem Motorrad auf der B119a Richtung Königswiesen. Im Ortschaftsbereich von Paroxedt kam er im Auslauf einer langgezogenen Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die dortige Straßenböschung. Durch die Wucht des Anpralles wurde das Motorrad quer über die Fahrbahn geschleudert und blieb auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite liegen. Der Mann stürzte von seinem Fahrzeug und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen. Ein unbeteiligter Fahrzeuglenker kümmerte sich um den Verletzten und setzte die Rettungskette in Gang. Der 46-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Linzer Ukh eingeliefert.

Tasche aus KFZ gestohlen – Zeugenaufruf

Bezirk Linz-Land

In einem unbeobachteten Moment stahl ein bislang unbekannter Täter am 1. Mai 2021 gegen 14:30 Uhr Wertsachen aus einem unversperrten Wagen. Dieser war vor einem Haus im Gemeindegebiet von St. Florian abgestellt. Die 60-jährige Besitzerin befand sich lediglich fünf Meter von ihrem Fahrzeug entfernt, hatte jedoch keine Sichtverbindung zu diesem. Plötzlich hörte sie die Autotür zufallen. Als sie sofort Nachschau hielt, konnte sie noch eine Person davonlaufen sehen. Die Frau nahm zwar noch die Verfolgung auf, verlor den Flüchtenden jedoch kurze Zeit später aus den Augen. Im Fußraum auf der Beifahrerseite hatte sich die Handtasche der Frau befunden. Darin hatte sie Bargeld, diverse Dokumente und ihre Bankomatkarte. Beim Täter dürfte es sich um einen Mann handeln, der etwa 25 Jahre alt ist und einen schwarzen Kapuzensweater trug. Aufgrund einer weiteren Beobachtung dürfte er mit einem dunklen kleineren Pkw geflüchtet sein. 
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion St. Florian unter der Telefonnummer 059133 4142 zu melden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV