Gschwandt: Ein Apfelbaum für eine fruchtbare Zusammenarbeit!

Apfelbäume sind nicht nur heimische Nahversorger in unseren Gärten, sie sind für die GRÜNE Gemeindegruppe in Gschwandt auch ein Symbol ihrer Umweltpolitik. Bäume beeinflussen das regionale Klima, filtern und speichern das Wasser, verbessern nachhaltig die Bodenqualität und bieten bedrohten Arten einen Lebensraum.

Freundlicherweise hat die Gemeinde den  GRÜNEN eine Platz im Ortszentrum zur Verfügung gestellt und so kam es, dass am vergangenen Sonntag im Ortszentrum von den GRÜNEN ein Apfelbaum gepflanzt wurde. Für die GRÜNEN Gschwandt ist dieser  Baum auch ein Zeichen ihrer eigenen Hoffnung, denn erstmals überhaupt tritt in Gschwandt eine Gemeindegruppe der GRÜNEN im Herbst 2021 zur Gemeinderatswahl an. Es zeigt die steigende Zustimmung zu Grüner Politik und es zeigt die Bereitschaft, diese konkret in den Kommunen umzusetzen. Und natürlich ist jede neue Gemeindegruppe unverzichtbar für den weiteren Aufbau der Grünen in Oberösterreich, insbesondere bei den kommenden Landtags- und Gemeinderatswahlen.

Ein Apfelbaum ein Symbol der fruchtbringenden Zusammenarbeit mit allen politischen Akteuren in der Gemeinde, denn „im Zeichen des Klima-   und Artenschutzes sollten wir alle gemeinsam an unserer Zukunft arbeiten. Das Pflanzen dieses Baumes ist auch eine Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger, an der Planung und nachhaltigen Gestaltung ihrer Umwelt mitzuwirken und unsere Gemeinde zu einem noch lebensfreundlicherem Ort zu machen. Um mit einem möglichst breit aufgestellten Team starten zu können, möchte wir alle Interessierten bitten sich bei uns zu melden“.

Kontakt:  gschwandt@gruene.at „

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV