Parken in Altaussee, Grundlsee und Bad Aussee

Altaussee

Neue Parkgebührenverordnung – Ganzjahresbewirtschaftung

Die Parkplätze in Altaussee werden in Zukunft ganzjährig bewirtschaftet, die Gebühren werden auf 8 Euro am Parkplatz Scheichlmühle und auf 9 Euro beim Kur- und Amtshaus, in Fischerndorf sowie in der Seeklause erhöht (Ganztagesgebühr). Neben den Parkautomaten besteht die Möglichkeit, über eine Handy-App die Gebühren zu entrichten. Sie wird aber erst ab 7. Mai freigeschaltet.

Eine Stunde gratis parken für Hauptwohnsitze

Einstimmig beschlossen wurde eine Vergünstigung für alle Altausseer BürgerInnen. Eine an das Kennzeichen des PKWs gebundene Parkuhr ermöglicht allen Lenkern mit Hauptwohnsitz, eine Stunde auf allen Parkflächen in Altaussee kostenlos zu parken. Diese Parkuhr ist ab Mai 2021 gratis gegen Vorlage des Zulassungsscheins auf der Gemeinde Altaussee erhältlich.

Kurzparkzonen gebührenfrei

Ortszentrum: Montag bis Freitag von 9:00 – 18:00 Uhr u. Samstag von 9:00 – 12:00 Uhr Kur- u. Amtshaus: Montag bis Sonntag von 9:00 – 18:00 Uhr
Bitte Parkuhr im Auto an gut sichtbarer Stelle anbringen!

Gebührenpflichtige Parkplätze Kurhaus P1, Fischerndorfstraße P4, Kirche P2 und Seeklause P3

Gebührenpflicht täglich auch Samstag, Sonn- u. Feiertag von 9:00 bis 19:00 Uhr Parkgebühr: Mindestgebühr (30 Minuten) € 0,60, Tagestarif € 9,00 Dazwischen wählen Sie mit dem eingeworfenen Betrag die Zeit selbst. Zahlungsart: 10, 20 oder 50 Cent 1 oder 2 Euro

Automat mit NFC-Funktion ausgestattet.

Gebührenpflichtiger Parkplatz Scheichlmühle P5

Gebührenpflicht täglich auch Samstag, Sonn- u. Feiertag von 9:00 bis 19:00 Uhr Parkgebühr: Mindestgebühr (30 Minuten) € 0,50, Tagestarif € 8,00 Dazwischen wählen Sie mit dem eingeworfenen Betrag die Zeit selbst. Zahlungsart: 10, 20 oder 50 Cent 1 oder 2 Euro

Parkautomat mit NFC-Funktion und Bankomat-Modul ausgestattet.

Der gelöste Parkschein ist nur für diesen Parkplatz gültig.

Das Lösen von Mehrtagesparkscheinen bis zu drei Tage (€ 24,00) im Voraus ist möglich.

Für Wohnwagen/Wohnmobile besteht auf allen Parkplätzen ein Nachtparkverbot, benützen sie den Campingplatz „Camping am Bauernhof“ in Puchen 39, Fam. Temel, Tel. 71968

Inhaberinnen/Inhaber eines Parkausweises für Behinderte sind auf allen gebührenpflichtigen Parkplätzen von der Gebührenpflicht befreit.
Der Ausweis ist gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe im Fahrzeug anzubringen

10 Minuten Gratis!
Für kleine Erledigungen haben Sie die Möglichkeit 10 Minuten gratis zu halten. Bitte Parkuhr im Auto an gut sichtbarer Stelle anbringen.

Die Parkgebühr ist im Vorhinein zu entrichten. Die Automaten wechseln nicht!!!

Launch PI

Altaussee: Parktickets einfach per App bezahlen

Altaussee, Mai 2021 – Die Stadt Altaussee bietet ab 01. Mai 2021 das Parken per Smartphone-App als Alternative zum Ticketkauf am Parkautomaten an.

Die Vorteile des Handyparkens liegen auf der Hand: Mit der EasyPark-App kann die Parkzeit von überall flexibel gestartet, gestoppt oder verlängert werden. Die Parkzeit wird minutengenau abgerechnet. Autofahrer müssen kein passendes Kleingeld mehr bereithalten und im Voraus wissen, wie lange sie parken werden. Überzahlung oder eiliges Nachlösen am Automaten gehören somit der Vergangenheit an.

So funktioniert die App: 3 Schritte zum digitalen Parken

  1. Einfach die EasyPark-App auf das Smartphone herunterladen, Handynummer und Nummernschild eintippen und die gewünschte Bezahlart auswählen: Kreditkarte, Apple Pay, PayPal oder SEPA-Lastschrift.
  2. Beim Öffnen der App zeigt diese stets die aktuelle Parkzone auf der Karte an: Standort überprüfen, auf P klicken, die Parkzeit mit dem Rad bestimmen und den Parkvorgang starten.
  3. Zum manuellen Stoppen oder Verlängern erneut das Rad bedienen. Das Parken endet automatisch, sobald die Parkzeit abläuft.

Die Nutzer können alle anfallenden Kosten in der App einsehen. Darüber hinaus lässt sich EasyPark bereits über die Onboard-Systeme aktueller Modelle von Volvo, Mercedes und Polestar direkt aus dem Fahrzeug starten. EasyPark ist europaweit die erste Park-App, die auch über Apple CarPlay verfügbar ist.

Parken in ganz Europa, über Grenzen hinweg

EasyPark ist der europäische Marktführer beim Handyparken und läuft bereits in über 30 Städten Österreichs1 – regelmäßig kommen neue hinzu. Aktuell funktioniert die App außerdem in mehr als 21 europäischen Ländern, beispielsweise in Belgien, Dänemark, Norwegen, Schweden, Frankreich, Spanien, Slowenien und vielen mehr. Allein in der Schweiz und in Deutschland können EasyPark-Kunden den Service in mehr als 300 bzw. 280

1 Alle Städte unter https://easypark.at/help/de/3046
EasyPark | Kärntner Ring 5-7 | 1010 Wien | easypark.at

Städten nutzen. Auch der Urlaub in Italien wird noch entspannter, denn dort läuft EasyPark bereits flächendeckend.

Woher weiß der Kontrolleur, wer einen digitalen Parkschein hat?

Der Kontrolleur überprüft das Vorhandensein eines digitalen Parkscheins anhand des Nummernschildes, in einer speziellen Datenbank.

Was kostet der Service?

EasyPark erhebt eine Transaktionsgebühr für jeden Parkvorgang, diese beträgt mindestens 20 Cent bzw. 15% der jeweiligen Parkgebühr. Warum? Diese Gebühr ermöglicht es EasyPark, Innovationen im Bereich des Parkens voranzutreiben und den hohen Standard des Services aufrechtzuerhalten, sowie weiter auszubauen.

Für Firmenkunden gibt es individuelle Pakete, die besondere Vorteile mit sich bringen. So erhalten Unternehmen z.B. alle Parkgebühren gebündelt und übersichtlich in einer einzigen Monatsrechnung. Das verringert den Verwaltungsaufwand enorm.

Das kann die App außerdem …

  • ●  Die Kartenfunktion in der App zeigt stets die aktuelle Parkzone an, der Gang zum oder die Suche nach dem Parkautomaten entfällt.
  • ●  15 Minuten vor Ablauf der Parkzeit meldet sich die App mit einer Erinnerung beim Autofahrer, so können Strafzettel vermieden werden.
  • ●  Wenn das Auto den Parkplatz verlässt, warnt die App den Autofahrer, falls dieser den Parkvorgang noch nicht beendet hat.
  • ●  Jeder Parkvorgang wird von der App erfasst, übersichtlich dargestellt und durch eine digitale Quittung belegt.
  • ●  Der Nutzer kann zwischen privaten und geschäftlichen Konten auswählen – besonders praktisch, wenn man auch beruflich viel mit dem Auto unterwegs ist. Handyparken: Vorteile im Überblick
  • ●  Bargeldlos: Keine Suche mehr nach passendem Kleingeld.
  • ●  Einfach: Parkzeit flexibel in der App starten, stoppen oder verlängern, von überall.

EasyPark | Kärntner Ring 5-7 | 1010 Wien | easypark.at

Sparsam: Die Parkgebühren werden in den allermeisten Städten minutengenau abgerechnet. Strafzettel können durch einfaches Verlängern aus der Ferne vermieden werden. Wichtig: Die örtliche Höchstparkdauer gilt dennoch.

Bei Pressefragen wenden Sie sich jederzeit an:

Markus Heingärtner, EasyPark Country Director Austria E-Mail: markus.heingartner@easypark.net
Telefon: +43 6649682070

Über die EasyPark Group

EasyPark ist ein schnell wachsender europäischer Mobilitätsdienstleister, der das Parken sowie Aufladen von Elektrofahrzeugen erleichtert – in mehr als 21 Ländern und 2.200 Städten. Mit der vielfach ausgezeichneten EasyPark-App sparen Nutzer Zeit und oft auch Kosten bei der Parkplatzsuche und beim Parkvorgang. Mit modernsten Anwendungen unterstützt EasyPark außerdem Unternehmen, Städte und Parkraumbetreiber bei der Verwaltung, Planung und Führung von Parkhäusern und Parkplätzen. Kurz: Wir vereinfachen das urbane Leben, Parkplatz für Parkplatz.

www.easypark.at und www.easyparkgroup.com

Grundlseer Parkraumservice

Tarife: von 09.00 bis 18.00 Uhr

Minimum: (60 min)   € 2,-
Tagestarif €  8,- dazwischen wählen Sie mit dem eingeworfenen Betrag die Zeit selbst
10, 20 oder 50 Cent 1 oder 2 Euro

2-Tages-Ticket € 15,–
3-Tages-Ticket € 20,–
4-Tages-Ticket € 25,–
5-Tages-Ticket € 30,–
6-Tages-Ticket € 35,–
7-Tages-Ticket € 40,–

Zahlungsarten:
Münzen (€ 0,10 bis € 2,00) bei allen Parkautomaten möglich.

Alle Automaten besitzen Bankomatfunktion!
Tickets im gesamten Gemeindegebiet Grundlsee gültig!

Parkwertkarten in Grundlsee nicht verwendbar!

Parksaisonkarten nur in der Gemeinde Grundlsee vom 01.04. bis 30.11. gültig.
​Preis: € 220,00.  Im Gemeindeamt Grundlsee erhältlich.

Handyparken Bargeld- und Ticketlos parken mit der „ParkNow“ App. Registrierung über www.at.park-now.com oder über Handyapp

Parkzonen: Rote Zone – GEBÜHRENPFLICHTIG Gelbe Zone – HALTEN und PARKEN VERBOTEN! Grüne Zone – KUNDENPARKPLÄTZE

Tickets nur in der Gemeinde Grundlsee gültig!
Nicht gültig Bad Aussee und Altaussee!

Nächtigung in Fahrzeugen auf allen Parkplätzen von 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr verboten!

Parken in Grundlsee – Handyapp

Entdecken Sie bargeldloses, ticketloses und stressfreies Parken mit PARK NOW in Grundlsee.

Das Bezahlen von Parkgebühren mit dem Handy ist in Grundlsee ab sofort am Straßenrand möglich. Einen genauen Überblick über alle Parkzonen erhalten Sie anhand unserer Übersichtskarte unten. Sie können Ihren Parkvorgang bequem per App starten und beenden und sparen sich so den nervigen Weg zum Parkscheinautomaten sowie die Kleingeldsuche. Die Abrechnung erfolgt bequem am Monatsende via Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte.

Dank minutengenauer Abrechnung und Start-/ Stop-Funktion fallen zudem keine unnötigen Parkgebühren an. Die Abrechnung erfolgt bequem am Monatsende via Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte.

Die Vorteile des Handyparkens mit PARK NOW in Grundlsee:

  • Nie wieder Strafzettel
  • Kleingeldsuche und Ticketziehen entfällt
  • Minutengenaue Abrechnung
  • Bequeme Bezahlung am Monatsende
  • Handyparken in Grundlsee war noch nie so einfach mit PARK NOW

Noch nicht PARK NOW Kunde?

Die PARK NOW App steht als Android oder iOS-Version zum kostenlosen Download für Sie bereit bereit. Bei der gratis Registrierung kann zwischen verschiedenen Tarifmodellen gewählt werden.

Bad Aussee/Achtung: Große Umstellungen bei der Parkraumbewirtschaftung

Ab (seit) Montag 3. Mai gelten in Bad Aussee neue Tarife für das Parken.

Die Parkgebühren an den Parkscheinautomaten sind seit 20 Jahren unverändert, einzelne Dauerparktarife gibt es sogar schon deutlich länger.

So kostet jede halbe Stunde parken 50 Cent.

In der Kurzparkzone ist nach 2 Stunden (= € 2,–) Schluss, auf Dauerparkplätzen erhält man für 4,– €uro 6 Stunden und für 6,– €uro 24 Stunden.

Im Zentrum von Bad Aussee stehen 125 Kurzparkzonenplätze und über 500 Dauerparkplätze zur Verfügung.

Alle Tarife sind auf der Homepage ersichtlich www.badaussee.at/verkehr-parken.

Ermäßigung für Pendler:

Auch in Zukunft haben Einpendler die Möglichkeit, um einen €uro pro Tag auf den Parkplätzen in der Altausseer Straße und Gimpelinsel zu parken. Dafür werden Pendlerplaketten an Betriebe im Zentrum ausgegeben.

Bürgermeister Franz Frosch betont, „dass durch die Parkraumbewirtschaftung gewährleistet wird, dass für Kunden Kurzparkzonenplätze zur Verfügung stehen, für Anrainer Dauerparkplätze und für Pendler ermäßigte Plätze am Zentrumsrand“.

Ab sofort Handyparken in Bad Aussee:

Nutzer der Easypark App bezahlen minutengenau und ohne einen Parkschein am Automaten lösen zu müssen. Bei manchen Terminen ist es schwierig, die Zeit richtig einzuschätzen. Die Easypark App gibt die Sicherheit, nie wieder zu viel zu bezahlen oder zu überziehen und ein Strafmandat zu riskieren.

Der zuständige Fachausschussobmann Thomas Schönauer ist selbst begeisterter Handyparken-Nutzer und weiß: „Die Funktion der Easypark-App ist super-einfach. Darüber hinaus funktioniert diese in vielen anderen Städten, Parkhäusern und für die Autobahn-Maut“: Info Handyparken Easypark

Parkwertkarte:

Eine weitere Möglichkeit, bargeldlos zu bezahlen ist die Parkwertkarte. Diese ist im Rathaus und im Tourismus-Infobüro erhältlich und kostet 40,– €uro. Bei Rückgabe einer leeren Parkwertkarte bekommt man die neue mit 40,– €uro Wert um 39,– €uro.

Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an die Stadtgemeinde Bad Aussee, 03622/52511-0.

Bürgermeister Franz Frosch und Verkehrsreferent Thomas Schönauer
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV